Nähfrosch auf dem Boom Designfestival in Bad Homburg

Neulich war ich auf dem Boom Designmarkt von Anne Svea in Bad Homburg und habe dort im Nähcafé von Macis Atelier mitgeholfen. Und welchen Näh-Promi traf ich da?

Dieses Jahr fand zum zweiten Mal Boom statt, und zum ersten Mal gab es dort ein Nähcafé, bei dem große und kleine Besucher sich direkt hinter die Maschinen klemmen konnten. Alexandra hat eine Nähschule in Karben und organisierte und betreute das Näcafé. Gerne half ich ihr dabei und zeigte zwischendurch, wie einfach sich die Babyhose RAS nach meinem Freebook nähen lässt.

Die Nähbegeisterten konnten zwischen mehreren kleinen Projekten aus Filz, Baumwollwebware und Jersey wählen. Ich würde sagen, der Renner waren die Schlüsselanhänger! Es hat Spaß gemacht, die Nähbegeisterten bei ihren Projekten zu betreuen und Hilfestellung zu geben. Natürlich habe ich selbst auch die verschiedenen Maschinen ausprobiert! So war die Overlock z.B. wesentlich leiser als meine. Doch an die eigene Maschine ist Mal gewöhnt, jeder Handgriff sitzt. An anderen Maschinen muss man erst zurecht finden!

Besonderes Highlight war, eine meiner „Chefinnen“ für die ich Stoffe vernähen darf zu treffen. Anke von Cherrypicking stattete der Boom einen Besuch ab! Mit auf dem Foto ist auch Kathi, die Frau hinter dem Swafing Blog. Natürlich hatte ich mein Kleid aus Ankes Loveboat Design an! 😛

Dann gibt es hier ein Foto mit dem verrückten Huhn Anne von Anne Svea. Als ich die Messe am Samstag morgen betrat, lief ich ihr direkt in die Arme. Glück?! Schließlich könnte sie mir doch sofort den Weg zum Nähcafé weisen? Das Tat Anne auch. Aber nicht wild gestikulierend oder so, nein nein. Anne schnappte meine Hand und schwang sich auf ihren Tretroller. Und zog mich hinter sich her. So rannte ich also erst mal von A nach B, Anne gab mir einen Schwung durch die Tür und so kam ich doch etwas ausser Atem bei Alexandra im Nähcafé an, während Anne direkt weiter flitzte. Das Foto entstand dann Sonntags, als Anne lange genug dafür still hielt. Die hat echt Hummeln im Bobbes und ist an mehreren Orten gleichzeitig! War natürlich auch viel für sie zu tun und sie hat alles super gemacht! Hut ab!!!

 

2 Gedanken zu “Nähfrosch auf dem Boom Designfestival in Bad Homburg

  1. Ich finde Euere Vorschläge super. Hat von euch schon jemand einen Babybademanel oder ähnliches genäht?
    Bin auf der suche nach einen Sschnitt oder einer Anregung für meinen Enkel vier Monate alt. Der Sommer steht bevor und die Urlaubszeit rüctk näher. Würde mich freuen über Vorschläge. Danke Oma Inge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.