3 Hotel Hacks für entspannten Urlaub mit Baby

Von | 2017-08-18T21:33:41+00:00 Oktober 11th, 2016|4 Kommentare

Dieses Mal möchte ich ein bisschen von unserem erneuten Besuch im Hotel Bomonti berichten (hier tat ich dies bereits zum 1. Mal) und habe 3 tolle Tipps für den Urlaub mit Baby. Manchmal muss man Dinge zweckentfremden, wenn Not am Mann ist bzw. der nasse Body irgendwo aufgehängt werden muss. Für meine Follower konnte ich übrigens ein exklusives Angebot mit dem Hotel Bomonti aushandeln!!! Ihr könnt 3 tolle Arrangements derzeit buchen (Telefonisch oder per Mail mit Stichwort „Nähfrosch“)!!! Hier findet ihr meinen Artikel dazu, bei dem ich die Arrangements „Playmobil Funpark“, „Kristall Palm Beach Bad“ und „Erlebe Nürnberg“ vorstelle. Buchbar bis 17.10.16 für verschiedene Zeiträume z.B. um Weihnachten, über Silvester bis hin ins Frühjahr 2017.  Nein, ich bekomme keine Provision, ich möchte nur meinen treuen Lesern mal ein Dankeschön anbieten 😉

160812-140024-3682

So, nun möchte ich aber meine ultimativ erprobten Hotel Hacks verraten. Man packt für die Kinder ja immer mehr in den Koffer, als für einen selbst. Oder gehts euch da anders? Jedenfalls hatten beide Kinder für jede Wetterlage mehrere Outfits im Koffer. Für 3 Nächte sah ich mich da ganz gut gerüstet. Genau an dem Wochenende sollte das Wetter ordentliche Sprünge machen – von Regen mit 16 Grad bis Sonnenschein mit 26 Grad!

160812-112658-3452

Für Baby Alex hatte ich unter anderem diese süße Kombi aus hellblauen Mr. Fuchs Stöffchen von Cherry Picking im Gepäck! Der Stoff war meine Beute als ich Ankes Lädchen besuchte. Das Shirt ist ein Liam von Sarah & Julez, eingefasst mit einem Jerseystreifen und dem Bandeinfasser der Coverlock, und auf dem Köpfchen hat er das Knotenmützchen von Klimperlein (Freebook).

160812-135924-3662

Die Anreise nach Nürnberg war wie gewohnt nervig, denn die A3 wird immernoch renoviert. Im Hotel fühlte sich Sophia sofort wie Zuhause und erinnerte sich selbstverständlich an die riesige Schale mit Süßigkeiten, die an der Rezeption steht. Jeden Tag wurde hier beherzt zugegriffen, nachdem die Dame hinterm Tresen lange genug angegrinst wurde. Im Hotel bauten wir wieder das mitgebrachte Beistellbett für den Babyjungen auf – ich weiß, voll übertrieben. Aber wir sind es halt so gewohnt und ich fühle mich mit ihm so am sichersten. 😉 Sophia liiiiieeeebt die Betten im Hotel Bomonti total, es sind hohe Boxspringbetten und absolut zum reinlegen. Am ersten Abend gingen wir zum nahegelegenen Italiener und Baby Alex schlief, absoluter Luxus! Ich konnte mit beiden Händen essen!!! Während der Papa die Maus auf dem Schoß hatte und mit ihr simultan Spaghetti schaufelte.

160812-112849-3480

Den sehenswerten Tierpark von Nürnberg kann ich wirklich empfehlen. Auch wenn wir wegen starkem Regen ein eher etwas beschränktes Sichtfeld hatten. Und ganz schön kalt war es! Töchterlein hatte natürlich die richtige Ausrüstung für das Wetter dabei. Die Regenhaube für den Kinderwagen hatten wir natürlich nicht mit (wo ist das Ding überhaupt???), so wurde der einzige Schirm auf dem Kinderwagen drapiert und Mama und Papa wurden halt nass. Wie das so ist. Besonders begeistert war ich von den Delphinen!!! Und fast noch mehr von den Manatis. Die sind… so cool!!! Die chillen da im Wasser rum, schnappen mal beim Luftholen einen Kopfsalat und sinken dann wieder anmutig paddelnd zum Boden um zu kauen. Meditatives Wasserballett! Und so groß sind die! Bin ab jetzt Manati-Fan. Sophia fand die Ameisen am besten. Die wohnen auch im Manati-Haus und krabbeln durch Röhren zu ihrem Bau.

160812-121352-3518

Nach leckerem Frühstück am 2. Tag ging es dann bei strahlendem Sonnenschein wieder in den Playmobil Funpark. Da brauch ich nicht mehr viel dazu zu schreiben, das habe ich ja hier bereits ausführlich getan. Nur kurz: Wir kommen wieder. Sophia hat sogar bei einem Ritterturnier mitgemacht – sie war mit Abstand die Kleinste und rannte gekonnt an allen Hindernissen vorbei statt sie um zu stoßen, die Lanze im Anschlag. xD Was war sie stolz hinterher!!!

160813-143458-3830

Trotz der Klamottenberge, die wir für die Kinder dabei hatten, und zweifacher Schlafsack Ausführung für das Baby, wurden die Sachen schnell knapp. Warum auch immer hatte sich Alex dieses Wochenende ausgesucht, um 1 bis 3 Mal pro Tag/Nacht die Windel explodieren zu lassen. Die mitgebrachte Gallseife und Handwaschmittel waren jedenfalls im Dauereinsatz. Und damit kommen wir nun zu meinen Hotel-Hacks:

3 Hotel Hacks für den Urlaub mit Baby:

1) Nachtlicht! Wenn man das Nachtlicht zuhause vergisst und die Kinder (und die Mama) es gewohnt sind, nicht im stockdunkeln zu schlafen, eignet sich die Standby Leuchte vom Fernseher hervorragend als Ersatz. Leuchtet gerade hell genug, um alle Umrisse zu erkennen und die Mama zu beruhigen, dass das kleine Babylein ruhig schläft und alles in Ordnung ist.

2) Windeleimer! Den Windeleimer nehmen wir tatsächlich nicht mit in den Urlaub, auch wir machen Abstriche! xD Als Ersatz lässt sich ganz prima die Tüte verwenden, die als Wäschesack für die Wäscherei bereit liegt! Die kann man nämlich oben zu ziehen. Sehr praktisch!

3) Wäscheleine! Gibt es in den wenigsten Hotelzimmern. 😉 Auch Handtuchstangen sind manchmal dünn gesäht. Als Alternative für den ein oder andern gewaschenen Babybody bietet sich hier der ausklappbare Kosmetikspiegel mit Schwenkstange an. Einfach ausklappen und 1-2 Bodys drüber hängen.

160812-135919-3659

Was ist euch schon mal im Urlaub mit Baby oder Kind passiert? Was für ultimative Mutti-erprobten MacGyver-Tricks hast du parat? Ich bin sehr gespannt, wie das bei euch so ist. Es ist doch sicherlich nicht nur bei uns latent chaotisch oder??? Gern könnt ihr eure Urlaubsgeschichten bei meiner Urlaubslinkparty verlinken! 🙂 Mehr Geschichten von meinen zwei Chaoten gibts hier: Chaoskindergeschichten.

160814-091208-3958

Das Outfit vom Baby schicke ich bei folgenden Linkpartys vorbei:

CoverliebeSewMiniHandmade on TuesdayDienstagsdingeMade4Boys, Söhne&KerleKiddikramSeasonal Sewing und zu meiner Kostenlose Schnittmuster Linkparty

Über den Autor:

Ich heiße Katja und lebe mit Mann und meinen Kindern Sophia (*2013) und Alex (*2016) im Rhein-Main-Gebiet. Auf meinem Blog schreibe ich über unser Familienleben, das Mama-sein, Reisen und Ausflugstipps mit kleinen Kindern sowie natürlich über das Nähen. Du findest bei mir Inspiration, Witz, Unterhaltung und Freebooks!

4 Kommentare

  1. […] aus dem Bad vor sich her. (Das Hotel Bomonti ist bestens auf kleine Kinder ausgerichtet, ich hatte hier schonmal berichtet und wir sind nun schon zum 3. Mal […]

  2. […] Das da, das ist Baby Alex mit 23 Wochen. Inzwischen ist er 25 Wochen alt, also ein halbes Jahr. Welche Meilensteine der kleine Turner in der letzten Zeit gemeistert hat, erzähle ich heute. Den Vierfüßler hat er schon hier gezeigt! Dazu gibts noch ein paar Details zu diesem Shirt und der Hose im Retrolook. Die Mütze kennt ihr ja schon vom Besuch des Nürnberger Zoos! […]

  3. […] wohl fühlen, dürften die meisten Leser ja schon erraten haben, schließlich habe ich hier und hier schon mal darüber berichtet und durfte sogar einen Hotelgutschein verlosen. Als wir nun mal wieder […]

  4. […] ich über den ersten Freibadbesuch mit Baby und die Herausforderungen dabei, und verrate euch 3 Hotel Hacks für den Urlaub mit […]

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.