Eisenbahnshirt und Monkeypants an Sitz-Baby

Das da, das ist Baby Alex mit 23 Wochen. Inzwischen ist er 25 Wochen alt, also ein halbes Jahr. Welche Meilensteine der kleine Turner in der letzten Zeit gemeistert hat, erzähle ich heute. Den Vierfüßler hat er schon hier gezeigt! Dazu gibts noch ein paar Details zu diesem Shirt und der Hose im Retrolook. Die Mütze kennt ihr ja schon vom Besuch des Nürnberger Zoos!

naehfrosch-raglanshirt-lillestoff-eisenbahn2

Das Shirt ist ein Raglanshirt nach Klimperklein, das allererste sogar, das ich nach diesem Schnitt genäht habe. Das Raglankleid gehört ja zu meinen Lieblingsschnitten für die Maus und so kam nun auch das Shirt zu uns. Ich habe mich direkt an der Knopfleiste versucht und sie ist relativ gut gelungen. Oben ein bisschen krumm, aber unten der Abschluss ist gut geworden! Und natürlich sieht man deutlich, das Shirt ist v.C. entstanden, also VOR COVERLOCK! 😉

Eisenbahn1

Das Stöffchen ist ein gut abgelagerter Lillestoff, einer der ersten Stoffe die ich in meiner Nähkarriere gekauft habe. Genäht habe ich daraus schon eines der ersten Kleidungsstücke für die Maus, ich glaube damals auch Größe 74! Oder 80? Jedenfalls hatte ich den Stoff damals mit rot-weißen Ringeln kombiniert, diesmal mehr das braun und blau betont. Ich habe in der Schwangerschaft 2.0 ja fleißig vor gearbeitet und in jeder Größe bis 74 mindestens 2 Teile genäht. Das hier sind also die in 74! Ok, ich habe noch mehr Shirts damals genäht, die zeige ich noch.

naehfrosch-raglanshirt-lillestoff-eisenbahn4

Dazu bekam der kleine Vierfüßler eine Monkeypants (Freebook von Schnabelina) aus braunem Jersey und einem Rest braunen Ringeln von Astrokatze, aus denen ich schon hier  einen sehr geliebten Schlafi für die Maus genäht habe. Ebenfalls aus diesen Ringeln war das Shirt mit dem Edelweiß Plott und der Spitze, das sie damals gar nicht mochte und jetzt sehr gern trägt! Gut, dass ich es nicht verschenkt habe. Es steht ihr nämlich richtig toll!

naehfrosch-raglanshirt-lillestoff-eisenbahn1

Tja und der kleine Mann? Mit 23 Wochen hat er sich einfach mal aus dem Vierfüßler hingesetzt. Zack. So kann man nämlich wesentlich besser Spielzeuge auf Rasseltauglichkeit testen. Alternativ macht der Kram wenigstens Geräusche, wenn man ihn irgendwo dagegen knallt. Knallen tut noch mehr, nämlich öfter sein Kopf auf den Boden. Der kleine Kerl hat noch nicht so raus, wie man aus dem Sitzen wieder raus kommt, also lässt er sich einfach fallen. Ich glaube er braucht einen Sturzhelm… Ich sehe eine große Karriere als Stuntman voraus. Abrollen klappt immer besser. Jedenfalls ist Alex ein richtiger Turner. Mit 24 Wochen fing er nämlich dann einfach an, statt endlich mal vorwärts zu krabbeln (er kann sich nur rückwärts schieben) einfach die Füße aufzustellen. Der wird doch wohl nicht erst laufen statt krabbeln??? Er orientiert sich schon ziemlich „nach oben“, richtet sich an allem was so da ist zum gerade sitzen auf und schaut nach oben. Egal ob Hosenbein, Stuhlbein, Wäschekorb (der dann umkippte und aus Alex eine lustige Schildkröte machte…).  Uhaaa! Das geht mir jetzt doch etwas schnell! Kann ihm mal jemand sagen, dass er doch noch ein Babylein ist??? Mein Plan: Ich nähe ihm noch ein paar Strampler. Dann sieht er vielleicht beim Blick in den Spiegel, dass er doch noch ein Baby ist??? 😉 Mehr Geschichten von meinen zwei kleinen Chaoten findet ihr übrigens hier.

naehfrosch-raglanshirt-lillestoff-eisenbahn3

 

Das Outfit vom süßen Retro Baby geht jedenfalls noch zu ein paar Linkpartys:

Kostenlose Schnittmuster Linkparty SewMini Handmade on Tuesday Dienstagsdinge Made4Boys Söhne&Kerle Kiddikram

 

Ich heiße Katja und lebe mit Mann und meinen Kindern Sophia (*2013) und Alex (*2016) im Rhein-Main-Gebiet. Auf meinem Blog schreibe ich über unser Familienleben, das Mama-sein, Reisen und Ausflugstipps mit kleinen Kindern sowie natürlich über das Nähen. Du findest bei mir Inspiration, Witz, Unterhaltung und Freebooks!

4 Gedanken zu “Eisenbahnshirt und Monkeypants an Sitz-Baby

  1. Liebe Katja,

    wahnsinn wie die Zeit vergeht! Ich erinnere mich noch gut an das Storch-Parkplatzbild, dass du noch eben schnell auf Instagram gestellt hast und jetzt ist er schon ein halbes Jahr?! Und so aktiv! 🙂

    Das Outfit ist mal wieder echt super geworden! Einfach toll! Danke für einen guten Start in den Morgen mit dir und deinen „Chaoskindern“! 😉

    <3-lichst eVa

  2. Pingback: Boo! Happy Halloween Strampler im Moos | Nähfrosch

  3. Pingback: 5 neue Kindersprüche treffen Bibi und Tina auf Herbstkombi | Nähfrosch

  4. Pingback: Jahresrückblick 2016 | Nähfrosch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.