Mein Herz (*Kooperation*)

Von | 2017-06-22T12:55:10+00:00 Mai 8th, 2017|Allgemein|3 Kommentare

Schmuck Kette Halskette Medaillon Lasergravur Foto Namesforever Nähfrosch

Man könnte sich auch die Koordinaten der Geburtsorte auf den Rücken tätowieren lassen. Oder die Namen der Kinder auf den Fuß. Oder gleich ein Fotoprint aufs T-Shirt. Ich habe mich dann doch lieber für einen schicken Kettenanhänger mit Fotogravur von Namesforever entschieden! 😉

Der Anhänger ist eine Art Medaillon, nur das das Foto sich nicht im Innern verbirgt. Ich habe mir das silberne Herz mit Lasergravur ausgesucht! Ich habe einfach ein Foto der beiden Chaoten im Onlineshop von Namesforever hoch geladen, die Namen eingetragen und Steinchenfarben ausgewählt. Alexander bekam einen blauen und Sophia einen in rosa. Das Kleid, welches ich auf dem Foto trage, ist übrigens dieses hier mit den hübschen Booten von Cherrypicking.

Ich bin jedenfalls hin und weg von diesem Schmuckstück! Das schenke ich mir nun selbst zum Muttertag. Auch für andere Anlässe ist eine Kette von Namesforever eine gute Geschenkidee, wie z.B. zur Kommunion. Es gibt nämlich auch Ketten mit Namenszug! Solche Ketten heißen ja „Carrie“-Ketten. Wisst ihr warum? Weil Carrie aus Sex and the City so eine Namenskette immer trug! Mensch, diese Serie ist inzwischen auch schon „alt“, beziehungsweise kultig! Ich brauche unbedingt noch eine solche Kette mit dem Schriftzug „Nähfrosch“! Die schenk ich mir dann zum Geburtstag hihi. Vielleicht kann ich auch vorher nochmal kräftig mit dem Zaunpfahl winken und muss mir die Kette nicht selbst schenken?! :p Damit werde ich dann bestimmt auf Nähbloggertreffen oder sonstigen Events erkannt. Ganz bestimmt. xD

Das Herz kommt sehr filigran und wertig daher. Die Namen an den Seiten sind toll lesbar und die Steinchen sehen richtig hübsch aus! Bei der Fotogravur war ich natürlich sehr gespannt! Es war erst mal ziemlich schwierig, die beiden Wusel so auf einem Foto einzufangen. Die Köpfe müssen ja nah beieinander sein und beide müssen gleichzeitig schön schauen. Wir haben unzählige Bilder, auf denen einer die Augen zu hat, einer heult, einer die Zunge rausstreckt oder einfach einer aus dem Bild verschwindet. Doch zum Glück hat es irgendwann doch noch geklappt! Und auch auf dem Medaillon sieht es richtig gut aus. Die Zwei sind sehr gut zu erkennen!

Als das Päckchen mit der Kette von Namesforever ankam, hat Sophia es mir natürlich gleich aus der Hand gerissen. „Ist da Stoff drin?! Ist doch viel zu klein!“ Als dann die süße kleine Schachtel heraus purzelte, kam gleich ein „Ohhh!“. Und als wir vorsichtig den Deckel abhoben: „Kann ich die gleich anziehen?“ Äh nein mein Schatz, die Kette gehört Muddi. 😉

Über den Autor:

Ich heiße Katja und lebe mit Mann und meinen Kindern Sophia (*2013) und Alex (*2016) im Rhein-Main-Gebiet. Auf meinem Blog schreibe ich über unser Familienleben, das Mama-sein, Reisen und Ausflugstipps mit kleinen Kindern sowie natürlich über das Nähen. Du findest bei mir Inspiration, Witz, Unterhaltung und Freebooks!

3 Kommentare

  1. Christine 8. Mai 2017 um 21:06 Uhr - Antworten

    Liebe Katja,
    Dein Blog gehörte immer zu den Blogs, die ich immer wieder gerne anschaue. Die Linkparties sind toll und ich lese Deine Sachen wirklich gerne.
    Ich finde, dass im Moment der Werbeaspekt so zugenommen hat, dass es nicht mehr so viel Spaß macht wie vorher.
    Die zunehmende Kommerzialisierung zerstört das Bild ein bisschen.
    Die finanziellen Vorteile seien Dir gegönnt, aber es hat so viel Charme eingebüßt.
    Ich lese es immer noch gern, aber es hat ein bisschen sein Unschuld verloren.
    Ich wünsche Dir und Deiner Familie weiterhin alles Gute.

    • Katja 11. Mai 2017 um 11:40 Uhr - Antworten

      Liebe Christine,
      danke für deine ehrlichen Worte!
      Ja, das mit dem „Werbeaspekt“. Mein Hobby bloggen nimmt sehr viel Zeit in Anspruch, in der Form wie ich es betreibe. Ich kann es nur so weiterführen, wenn wenigstens ein klein bisschen was dabei „rum kommt“. Ich habe gerade mal gezählt, es sind nun von Januar bis Mitte Mai 8 Kooperationen gewesen! Also 8 in 5 Monaten. Beziehungsweise 8 von 42 (!) Blogbeiträgen! Also 19% der Beiträge. Ich denke, das ist eine ganz gute Verteilung, oder? 🙂
      Zumal ich nur für etwas „werbe“, das ich auch mag und nicht für irgendeinen Mist der nicht zu uns oder meinem Blog passt.
      Ich hoffe du bleibst mir treu und verzeihst mir die gelegentlichen Kooperationen! 🙂
      Liebe Grüße,
      Katja

  2. Daniela 9. Mai 2017 um 11:56 Uhr - Antworten

    Hübsche Idee!

    LG, Daniela

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.