Nähblog Contest Projekt Grimms Märchen Teil 1: Kissenschlacht mit Hund und Rosenkette

Von | 2017-03-02T13:10:53+00:00 November 2nd, 2014|Nähen|17 Kommentare

Ich habe beschlossen viele Einzelteile meines Projektes für den Nähblog Contest von Stoffkontor vorab in separaten Posts zu zeigen. Es ist einfach zu viel, um alles in einem einzigen Artikel unter zu bringen. Es wäre schade drum, finde ich, denn ich gebe mir hier wirklich bei jedem Teil große Mühe. Also zeige ich halt die Bestandteile diese Woche vorab, erzähle was ich mir dabei gedacht und wie ich sie umgesetzt habe. In dem großen Ergebnis-Post am 10. November gibt es dann das Gesamtarrangement mit übergeordneten Überlegungen! Diese verrate ich vorher einfach nicht :p

Nochmal zur Erinnerung: Gesucht wird der schönste Nähblog Deutschlands. Im ersten Schritt wurde ein Vertreter für jedes Bundesland gesucht, ich wurde für Hessen auserwählt – also quasi der schönste Nähblog Hessens. Miss Nähblog Hessen! Die Aufgabe für die Deutschland-Wahl ist es, etwas typisches vom eigenen Bundesland zu nähen. Ich habe mich nachdem ich eure tollen Kommentare und Vorschläge durchgesehen habe, für die Gebrüder Grimm entschieden. Grimms Märchen ist mein übergeordnetes Thema, welches ich hier vorgestellt habe!
Die Gebrüder Grimm haben volkstümliche Märchen gesammelt, aufgeschrieben und in Sammelbänden veröffentlicht und so vor der Vergessenheit bewahrt und für alle zugänglich gemacht. Sie haben also Märchen nicht selbst geschrieben sondern „nur“ mühevoll aus verschiedensten Quellen und Regionen gesammelt. Alle Märchen aus Grimms Sammelbänden könnt ihr hier   aufgelistet finden. Und nicht nur die Titel sind aufgelistet, sondern ihr könnt die ganzen Märchen (vor-) lesen!

MissHessenIch war so frei mir mal virtuell eine Schärpe zu basteln! Falls ich das Ding gewinne werde ich mir eine ordentliche Schärpe nähen und dazu in einem feinen Kleid posieren. Das wärs doch oder??? xD
So, genug vorgeplänkel. Wie gesagt, das Gesamtarrangement wird nicht verraten. Ich stelle nur die einzelnen Komponenten vorab vor!

MT5A6739

Zunächst einmal zeige ich euch diese Blumengirlande. Sie war das erste was ich für den Contest genäht habe nachdem ich mich mit mir selbst auf ein Thema geeinigt hatte. Sofort schoss ich an die Nähmaschine und nähte irgendwie zusammengetüddelte halbwegs runde Jerseykreise an eine grüne Jerseynudel. Tadaaaa! So ein bisschen Dornröschen-Deko! Das erste Märchen ist also hoffentlich erkennbar 🙂

MT5A6777

Als zweites möchte ich euch diesen kleinen Kameraden vorstellen. Ein Hund! Das kostenlose Schnittmuster habe ich auf dem Blog von Titatoni hier gefunden. Sie hat wirklich tolle Sachen, ich entdecke dort immer wieder neues. Die Nase ist ein selbst gemachter Fimo-Knopf von mir.

MT5A6779

Ihr wisst ja, dass ich eigentlich eine Baumwollphobie habe. Ich nähe einfach lieber Jersey! Aber für den Contest springe ich dermaßen über meinen Schatten, das glaubt ihr gar nicht. Der Hund war jedenfalls gar nicht so schwer und ist eingentlich ziemlich süß geworden! So, ihr dürft jetzt mal schön überlegen, in welchem von Grimms Märchen ein Hund auftaucht.

 

MT5A6742

 

Hexen sind da schon einfacher! Hexen tauchen ja ständig auf. Als Hexe im Knusperhäuschen bei Hänsel und Gretel, oder beispielsweise  bei Schneewittchen. Hier habe ich die tollen Hexeneulen von Kerstin Bremer auf genähte kleine Kissen geplottet. Ja, ich kann seit dem Plottertreffen meinem Plotter bedienen! Das war dringend notwendig und das Treffen wurde extra wegen mir organisiert damit ich für den Contest plotten kann. Die Eulenlaterne musste ich zwischendurch ja auch noch basteln, denn obwohl ich hier für den Contest pausenlos am Werkeln bin geht das normale Leben halt doch weiter. Und die Maus mit gekaufter Laterne zum Umzug schicken? Nee. Also etwas mehr Stress für Mama und dann geht das schon. Die Hexeneulen hier waren eigentlich für Halloween gedacht, aber wie gesagt, in Märchen sind Hexen ja oft anzutreffen. Auf das Buch hab ich eigenmächtig noch „Märchen“ drauf gebastelt und die anderen beiden Schriftzüge habe ich auch selbst gemacht.

So, das wars für heute. Die erste Ladung an Nähwerken für den Contest habe ich euch gezeigt. Ich werfe die Kissen rüber zur Kissenparty, den ganzen Post zum Kiddikram und Meitlisache und zu Crealopee und zu Plotterliebe! Hab ich ne Linkparty vergessen? Ach ja, meine eigene für Werke nach kostenlosen Schnittmustern (Hund). Ich weiß nicht genau wie viele Posts ich bis zum offiziellen Ergebnis-Post schreibe. Ich schätze so 4-6 werden es wohl werden! Deshalb schaut gern die Woche öfter rein und kommentiert fleißig, immerhin kämpfe ich hier mit BAUMWOLLE!!! 🙂

Über den Autor:

Ich heiße Katja und lebe mit Mann und meinen Kindern Sophia (*2013) und Alex (*2016) im Rhein-Main-Gebiet. Auf meinem Blog schreibe ich über unser Familienleben, das Mama-sein, Reisen und Ausflugstipps mit kleinen Kindern sowie natürlich über das Nähen. Du findest bei mir Inspiration, Witz, Unterhaltung und Freebooks!

17 Kommentare

  1. Renaade 2. November 2014 um 11:05 Uhr - Antworten

    Liebe Katja,
    von mir kriegste die Schärpe IN JEDEM FALL schon einmal verliehen – Gott, sind Deine Werke toll! Deine Fridoversion ist einfach zuckerzuckerzuckersüß!

    Ganz liebe Grüße,
    Renaade

  2. Naehoma moni 2. November 2014 um 11:55 Uhr - Antworten

    Liebe Katja, das sieht ja schon richtig vielversprechend aus, ich bin wirklich gespannt was du dir einfallen lässt. Grimms Märchen finde ich schon einmal eine gute Idee. Ich lass mich überraschen.

    LG

    moni.

  3. Kadi schlumperfix 2. November 2014 um 14:24 Uhr - Antworten

    Hallo Katja,

    der Hund ist super süß und die Kissen einfach ein Mädchentraum ;-). Ganz klasse!

    Liebe Sonntagsgrüße,
    Kadi

  4. Contadina 2. November 2014 um 15:52 Uhr - Antworten

    Also ich würdige das schon, liebe Miss schönster Nähblog (Hessen). 🙂

    Ich lese quasi alles, was du dir so ausdenkst und machst, komme aber leider viel zu selten dazu, auch entsprechend hier rumzu“labern“. *g*
    Heute mache ich extra eine Ausnahme, weil ich soooo erleichtert bin, meinen 5 1/2 Stunden-Post zum BSA endlich online zu haben. *ächz*
    Ich glaube, da nähe ich sogar lieber noch Jersey! 😉

    Ich finde nicht nur die Schärpe, sondern auch dein Thema enzückend. Nicht nur weil ich Grimms Märchen (immer noch) liebe, sondern weil ich mich auch schon sehr auf deine Umsetzung zum Thema freue!

    Die Rosenranke habe ich jedenfalls sofort erkannt. Beim Hund bin ich jetzt allerdings ein wenig überfragt. Hättest du eine Katze genäht… *g*

    Ich drücke jedenfalls weiter die Daumen, wünsche dir noch einen schönen Sonntag und bin gespannt, was da noch so alles auf uns zukommt. 🙂

    Liebste Grüße
    Sabine

  5. Claudi 2. November 2014 um 19:10 Uhr - Antworten

    Ich bin sprachlos. … das Bild. ….so zauberhaft. … und die Idee ja sowieso. … und dein Blog eh mein Favorit. .. egal was passiert…Schärpe hast dir jetzt schon verdient. ..

    Gggggvlg
    Claudi

  6. Claudia 2. November 2014 um 20:24 Uhr - Antworten

    ich finde dein thema einfach märchenhaft! bin schon sehr gespannt wie es am ende aussieht. das was ich sehe ist auf jeden fall super süß.
    lg claudia

  7. Julia 2. November 2014 um 21:29 Uhr - Antworten

    Hallo,
    Die genähten Dinge finde ich toll! Vor allem den Hund. Und das Thema mit den Märchen auch! Sag aber mal, im Text schreibst du von einer Liste mit allen Märchen, hättest du dazu einen link? Ganz liebe Grüße und viel Erfolg im contest.
    Julia

    • Katja 2. November 2014 um 21:31 Uhr - Antworten

      Hahaha ich hab den echt vergessen einzufügen! Gut das du es gemerkt hast.

  8. Jasmin 2. November 2014 um 22:53 Uhr - Antworten

    Die einzelnen Sachen sind ja schon mal toll. Ich freu mich schon auf das Gesamtarrangement.
    Und über den und grüble ich noch 🙂
    LG Jasmin

  9. Sophina 3. November 2014 um 10:15 Uhr - Antworten

    Ohhh, ich bin schon völlig kribbelig… Musste ganz schön nachdenken, in welchem Märchen nun ein Hund vorkommt, aber ich glaube, mir ist eins eingefallen. Aber ob das auch von den Gebrüdern Grimm ist? Hach ja… Und ich bin sowas von gespannt auf das Gesamtergebnis… Wie wirst Du das alles wohl zusammenkombinieren? Ein Märchenparcours für Deine Tochter? Oder wie??? Spannend!

    Liebe Grüße, Sophina

  10. Goldkind 3. November 2014 um 11:02 Uhr - Antworten

    Hallöchen!

    Wow – du hast also noch mehr Einzelteile genäht? Da warst du auf jeden Fall schon mal sehr fleißig!
    Und alles ist ziemlich rosa! 😉
    Ich bin mal gespannt, wie es nachher als Gesamtarrangement aussieht.

    Liebe Grüße
    Goldkind (aus Sachsen-Anhalt)

  11. […] erst mal wieder das Vorgeplänkel, für alle die es noch nicht von Teil 1 […]

  12. […] erst mal wieder das Vorgeplänkel, für alle die es noch nicht von Teil 1 oder Teil […]

  13. […] erst mal wieder das Vorgeplänkel, für alle die es noch nicht von Teil 1 oder Teil 2 oder Teil 3 […]

  14. […] erst mal wieder das Vorgeplänkel, für alle die es noch nicht von Teil 1 oder Teil 2 oder Teil 3 oder Teil 4 […]

  15. […] einzelnen Komponenten vor. So, erst mal wieder das Vorgeplänkel, für alle die es noch nicht von Teil 1 oder Teil 2 oder Teil 3 oder Teil […]

  16. […] selbst entworfen und nicht nur nach Schnittmustern und Anleitungen genäht, z.B. Katzenkissen, Rosenkette. 4) Ich habe meine Baumwollphobie erfolgreich therapiert durch Konfrontation. […]

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.