Doppelpack mit Freebook Babyhose RAS

Babyhose RAS Freebook

Diese zwei süßen Babys sind Cousins und tragen mit ihren unterschiedlich großen Windelpopos  beide die Babyhose RAS nach meinem Schnittmuster (hier entlang zum Freebook!).  Weiterlesen

Stepper selbst herstellen, Tipps zum Zuschneiden und ein Geschwisteroutfit

Frische Frühlingsfarben: Türkis mit einem Spritzer Zitrone. Ich habe ein fröhliches Geschwisteroutfit aus den süßen Booten von Cherrypicking genäht. Und wenn ihr schon immer mal wissen wolltet, wie man Stepper selbst herstellen kann, und was man beim Zuschnitt beachten muss, dann seid ihr heute bei mir richtig.  Weiterlesen

Der Hummer, seine Fischfreunde und Urlaubsgedanken

Nach den Erdbeeren mit Apfelsaft und dem grade-so-Vierfüßler-Baby vom letzten Blogartikel springen wir sommerlich weiter. Es gibt mal wieder Hummer! Mein erstes Kleid aus zarter flatterige Viskose in hellem Südsee-Petrol kennt ihr ja schon, Weiterlesen

Schweine und Wolken an Baby

In der Schwangerschaft 2.0 habe ich quasi nur genäht. Ich saß eigentlich nur an der Maschine. Minus die ersten 3 Monate, denn da war mir zu übel den ganzen Tag. Aber in den restlichen Monaten hatte ich das Gefühl, entweder ich nähe oder ich knalle durch. (Hier findet ihr übrigens alle Artikel zur Schwangerschaft mit Baby Alex. Wie es mir ging, welche Klamotten ich für die Schwangerschaft nähte,…) Ein wahnsinniger NÄHstbautrieb. Natürlich habe ich nicht drölfzigmillionen Stücke in 56 genäht, sondern habe mich in allen Größen bis 74 ausgetobt. Man weiß schließlich nicht, wie man mit Baby so zum nähen kommt. (Wie wahr. Zur Zeit schaffe ich EINE Naht am Tag, das macht mich noch wahnsinnig!)

160213-181115-2292

Weiterlesen

Mr Fuchs auf Alma

Heute gibts nochmal was langärmeliges zu sehen, bevor der Sommer endgültig da ist! Es ging ja hier die letzte Zeit schon von Eiskalt direkt auf 26 Grad und Eis-ess-Wetter, dann wieder kühler… Egal, wir machen das beste draus! Als ich den rosa Mr. Fuchs Stoff von dem grandiosen Event bei Anke von CherryPicking nach Hause brachte, zog ihn die Maus ganz begeistert sofort aus der übervollen Tasche.

MrFuchs4 Weiterlesen

Mrs Pauly meets CherryPicking Uboote

Heute machen wir mal einen kleine Zeitsprung, nämlich in die Vergangenheit. Die Fotos sind vor einigen Wochen schon entstanden, als der Kugelbauch und ich uns in der 31. Schwangerschaftswoche befanden. Aktuell bringen wir ja die 37. Woche hinter uns, einige kg mehr auf die Waage hihi und einige Zentimeter mehr im Umfang.

MrsPaulyUboot4 Weiterlesen

Nähfrosch beim Sonderverkauf von Cherry Picking und Anne Svea

Schon als ich über die Meldung gestolpert bin, dass es einen Spezial Super Sonder Mega Verkauf von Cherry Picking und Anne Svea geben sollte, war ich ganz aus dem Häuschen. Da hab ich nämlich endlich festgestellt, dass die Beiden ihre Ateliers bei mir in der Nähe haben! Wieso habe ich das vorher eigentlich nicht gemerkt?! Irgendwie war mir gar nicht bewusst, dass die große Stoffdesignerin und quasi TV Star Anke einen Laden hat. Sie war mir zwar von ihren tollen Designs her bekannt, hatte ich die doch öfter schon vernäht (wie z.B. hier die süßen Marienkäfer oder hier die Schweinchen), doch war sie für mich total „weit weg“. Auch Anne „kannte“ ich schon, durch sie kam ich mit dem ersten genähten Babyzubehör in Berührung. Wir haben nämlich zur Geburt von Sophia damals eines ihrer tollen bestickten Greifling-Zipfeltuch-Kissen geschenkt bekommen und da steht ihr Name drauf, den ich irgendwann dann auch mal gegoogelt habe. Doch dass sie quasi hier um die Ecke zuhause ist und ebenfalls einen Laden hat, ging voll an mir vorbei. Diese Schonzeit für den Geldbeutel ist dann wohl jetzt vorbei *hust* ich weiß Bescheid! 😉

CherryPicking4 Weiterlesen

Fliegende Schweine

Schon ein paar Tage ist es her, das hier ganz plötzlich und völlig überraschend ein Paket von Tanja eintrudelte. Tanja hat den Shop Rose Decorations und hat mir die süßen Schweine von Cherry Picking geschickt! Auch auf diesem Wege nochmal tausend Dank für diese überaus gelungene Überraschung!!! Nachdem ich die Schweinchen eine ganze Weile gestreichelt habe, hat nun ein Teil davon seine Bestimmung gefunden, den Rest streichle ich immer noch – einfach zu schade zum Anschneiden!!!

LuckySkySchweinchen1

Geworden ist es ein Shirt aus der aktuellen Ottobre mitsamt passendem Jeansrock. Das Ensemble trug die kleine Prinzessin dann neulich auf einer Hochzeit zum ersten Mal und da sind auch diese Bilder entstanden; Praktischerweise war mein Nähfroschmann der Hochzeitsfotograf. Kombiniert habe ich beim Shirt mit uni rosa und rosa-pinken Ringeln, sowie an Ausschnitt und als Paspel mit petrolfarbenem Bündchen. Dazu trägt Madame auf dem ersten Bild eine noch saubere weiße Strumpfhose. Muahahaha! Am Ende des Tages war sie natürlich nicht mehr sauber. Is ja klar, war aber auch nicht schlimm. Kann man ja wegschmeißen waschen. 😉

LuckySkySchweinchen2

Hier seht ihr das süße Resi Hütchen mal wieder, das ich hier schon auf dem Blog vorgestellt habe. Ich freue mich immernoch, das es zu so vielen ihrer Klamotten passt und sie es echt oft auf hat. Und auf lässt! Sie mag den Hut auch total gerne. Der Shirt Schnitt aus der Ottobre sitzt noch ein bisschen reichlich, obwohl ich ihre aktuelle Größe gewählt habe. Macht aber auch nix, die langärmelige Jahreszeit fängt ja gerade erst an.

LuckySkySchweinchen3

Der Rock war mal ne Jeanshose von meinem Mann, ich kam auf die glorreiche Idee beim Zuschneiden die Beinenden zu nehmen und die untere Saumnaht einfach mit zu benutzen. Beim Nähen stellte sich ziemlich schnell raus, das das eine richtig blöde Idee war. Ich habe mir zwar das Säumen des Rockes gespart, aber um welchen Preis??? Das zusammennähen der Teile war eine echte Qual da der vorhandene Saum natürlich total dick ist und wenn man dann noch zwei Lagen mit jeweils Saum am Ende aufeinander näht, da qualmt die Ovi geradezu. Und die normale Nähmaschine fand das auch extrem unlustig. Fazit: Nie wieder irgendeine vorhandene Jeansnaht benutzen!!!

LuckySkySchweinchen4

Schön finde ich das Röckchen trotzdem. Musste allerdings noch einen zusätzlichen Gummi einziehen (den eigentlichen hatte ich ja nach Anleitung eingenäht), da der Rock sonst viel zu weit ist. Auch der wird uns also noch eine ganze Weile begleiten, was ja nicht schlecht ist. Auf die Vorderseite und auf die Tasche hinten habe ich jeweils noch eine der Schwein-Applis aufgenäht, die praktischerweise beim Stoff mit dabei sind. Echt eine tolle Sache. Einfach grob mit Doppelklebevlies bebügeln, ausschneiden, Folie abziehen, auf die entsprechende Stelle bügeln und nochmal umnähen – fertig!

LuckySkySchweinchen5

Am meisten Spaß hatte die kleine Madame wie ihr seht bei schönstem Wetter mit den Seifenblasen. In kürzester Zeit hatte sie so ziemlich alle Gäste der kleinen Feier um den Finger gewickelt und zum gemeinschaftlichen Seifenblasen pusten animiert, während sie fröhlich dazwischen rum hopste.

LuckySkySchweinchen6

Als dann die süße Hochzeitstorte auf den Tisch kam, gab es für mein kleines Schweinchen kein Halten mehr. Also doch, ICH musste sie halten. Sonst hätte sie glatt die Torte abdekoriert. Da waren nämlich Hühner drauf! Beim Anschneiden musste ich sie dann auch noch festhalten, aber das erste Stück Torte hat sie sich direkt geschnappt und den/das ganze Fondant gefuttert. Zuckerschock deluxe!!!

Das schweinische Ensemble werf ich nun rüber zu KiddikramMeitlisacheHot und Dienstagsdinge und SeasonalSewing.