Flamingo Party zum Kindergeburtstag – und die Erkenntnis dass Perfekt manchmal nicht geht

Flamingo Party Kinder Geburtstag Fotobox Swafing

Der Flamingo Kindergeburtstag war lange geplant und fand nun endlich bei bestem Wetter statt. Andere Voraussetzungen waren nicht so toll und so kam ich zur Erkenntnis, dass Perfekt manchmal einfach nicht geht – und auch gar nicht nötig ist. Weiterlesen

Summer Ride von Michael Miller als Kleid

Dieser Baumwollstoff hat mich direkt angelacht, als ich auf dem Stoffmarkt umher streifte. Die Farbe! Ein frisches Mint. Und mit Pferden! Und mit rosa! Der Summer Ride von Michael Miller musste jedenfalls mit. Auch wenn der ein gutes Stück meines Budgets aufgefuttert hat. Eine passende Spitze fiel mir noch in die Hände und nun habe ich endlich alles zu einem Sommerkleid verarbeitet!

MT5A0203b

Genäht habe ich das Trägerkleid von Alles für Selbermacher, das es dort als Freebie gibt. Das werf ich direkt mal rüber zu meiner Linkparty für Werke nach kostenlosen Schnittmustern! Ich habe Gr. 86 ohne Unterteilung genäht und ein bisschen verlängert, da die Maus aktuell Gr. 92/98 trägt. So gefällt es mir richtig gut! Und das mit den Knopflöchern hat auch super geklappt. Ich liebe die Automatik meiner Nähmaschine. Und den Knopflochfuß mit Rädchen, den ich inzwischen endlich bedienen kann. 😀 Ein ganzes Knopfkleid muss ich nicht haben, aber so 2 Knöpfe an den Trägern sind echt ok!

20150718-213033-5124 (1)

Die Madame hat ihr Pferdekleid auch gleich ausgeführt, wir waren nämlich auch mal zu einer Hochzeit eingeladen. Sonst geht ja mein Herr Gemahl immer allein – denn er ist ja Hochzeitsfotograf – aber diesmal haben Freunde von uns geheiratet und so durften wir mit! 😉 Ein Geschenk von uns war die Fotobox, die Stefan bei den Hochzeiten anbietet. Dieses Ding macht einfach so viel Spaß!!! Es besteht aus einem großen weißen Kasten der auf einem Stativ steht, mitsamt Blitz und Schirm und was weiß ich. Darin ein Monitor und natürlich eine Kamera. Außerdem gehört noch ein Hintergrundsystem dazu, hier war der blaue aufgehängt den ihr ja schon gut kennen dürftet, den mag ich nämlich am liebsten. Außerdem gibts da noch einen großen roten Buzzer, mit dem man die Kamera auslöst.

20150718-202933-5008

Und mit den lustigen Accessoires macht es gleich nochmal so viel Spaß. Sophia war jedenfalls den ganzen Abend beschäftigt und hat den Leuten an der Fotobox die Verkleidungen gereicht und sie beraten. Da war sie voll in ihrem Element! Ein paar Mal konnte ich sie auch vor die Kamera ziehen. Was hat sie gelacht! 😀 Man kann nämlich immer gleich auf einem großen Monitor das gerade geschossene Foto sehen. Und während man sich über das Foto beömmelt direkt nochmal abdrücken, das gibt auch schöne Bilder weil dann alle Lachen und locker sind! Oben seht ihr übrigens den Herrn Hochzeitsfotograf himself. 🙂

20150718-213043-5126

Dank der ganzen Action mit der Fotobox hat die Maus bis 22:30 durchgehalten! Wahnsinn. Ohne Mittagsschlaf. Die ganze Zeit gut gelaunt! Ok, Fünf Minuten waren blöde, denn da musste ich ihr wegen akuter Wespenplage einen Lutscher entwenden… Aber dafür hat sie spät Abends noch einen riesen Teller Nachtisch bekommen, von dem ich lediglich das Tiramisu konfisziert habe. Aber um 22 Uhr braucht die echt keinen Kaffee mehr… xD (und Amaretto natürlich auch nicht.) So, mit diesen lustigen Fotos beende ich dann den heutigen Post, den ich natürlich noch bei den üblichen Verdächtigen vorbei werfe: Hot und Dienstagsdinge und Kiddikram und Meitlisache.

 

Summmm… hier kommt eine Fliege!

Achtung! Ich habe etwas für meinen Mann genäht! Eine echte Fliege. Aber eine, die man nicht selbst binden muss. Eine Fliege für Faule quasi. Nach dem brandneuen Schnittmuster von Kreativlabor Berlin, nach dem man eine Fliege für Männer oder für Jungs nähen kann.

fliege5

Macht er sich nicht gut vor der Kamera, der Herr Fotograf himself? Von seinen Fototipps für Blogger „BBB-Bessere Blog Bilder“  hier bei mir im Blog kennt ihr ihn ja schon, nur vor die Linse stellt er sich nicht ganz so gern. Aber für die Präsentation der Fliege hat er sich sogar geschniegelt und gestriegelt! Zumindest den hier sichtbaren Teil! 😀

fliege1

Die Fliege ging ganz einfach zu nähen. Man muss zwar ein bisschen bügeln, aber es war durchaus im erträglichen Rahmen. Die Anleitung ist toll geschrieben und bebildert, so eine Fliege ist kein Hexenwerk.

fliege8

Auch leger zum trendigen „Nerd-Look“ machen Mann und Fliege eine gute Figur. Hier testet er übrigens ein bisschen die Fotobox, die er für Hochzeiten mit aufstellt. Gibt immer ziemlich lustige Fotos, mit Selbstauslöser und vielen Verkleidungen!

FLiege9

Tja und wenn man den Herrn so allein vor der Kamera posieren lässt, dann kommt manchmal auch Mist dabei raus, an dem ich euch gern teilhaben lasse ;P

fliege4

Die Fliege habe ich genäht aus einem alten Hemd. Dieses war aus einem etwas robusterem festerem Stoff, also kein feines Hemdchen, so dass ich nicht mit Vlieseline verstärken musste.

fliege3

Wie ihr seht, habe ich eine Naht vom Hemd mit benutzt. Ich habe das Stück für die Fliege einfach so aus dem Hemd ausgeschnitten, dass eine Naht quer rüber lief. Ich finde das unterstreicht den lockeren Charakter von dem robusten Hemdstoff nochmal!

fliege10

Eine feine Fliege aus schimmerndem Edelstöffchen muss auch dringend noch her, aber dafür hat mir grade einfach die Zeit gefehlt, ihr kennt das ja. Manchmal läufts einfach nicht rund und man schafft nicht mal kleine Projekte zwischendurch!

fliege2

Daher auch heute viiiele Bilder und relativ wenig Text dazwischen. Aber ich denke bei den lustigen Bildern passt das schon oder?

fliege6

Hier hätten wir dann auch Puck, die Fliege! 😉 Und mit dem nächsten letzten Fotos verabschiede ich mich für heute von euch!

fliege7

Die Fliege schicke ich bei Out Now vorbei! Die ganzen tollen Dienstagslinkpartys hab ich ja heute am Mittwoch verpasst… 😉