Kleiner Rennfahrer im Shalmiak Strampler

Im letzten Blogartikel über mein Wickelshirt Gloria habt ihr ja auf den Fotos schon einen kleinen Ausblick auf die Outfits der Kinder gesehen. Heute mache ich deshalb weiter mit dem Rennfahreroverall für den kleinen Strampler! Es ist ohnehin mal wieder Zeit, ein bisschen über das Babylein zu schreiben, oder?! Also gibts heute auch ein bisschen was über Alex zu lesen, dem kleinen wilden Tänzer! Ich würde mich übrigens seeehr freuen, wenn ihr mich hierbei unterstützen würdet!!!! <3

naehfrosch-shalmiak-prinzessin-auto-bloom04 Weiterlesen

Sportliche Uboote mit einem Touch Retro

Da habe ich doch glatt eine längst genähte und so gern getragene Sommerkombi unterschlagen! Ich dachte eigentlich, das bunte Sommerkleid Lorelei sei das letzte Teilchen der vergangenen heißen Jahreszeit gewesen, aber weit gefehlt! Dieses Set wurde bei Temperaturen jenseits der 30 Grad ständig getragen und nun bin ich quasi virtuell über die Fotos gestolpert, die wir bereits im Februar oder März diesen Jahres gemacht haben!

Grashopper3

Weiterlesen

Ponys in trockenen Tüchern und Tutorial für schnelles gigantisches Kapuzenhandtuch

Spätsommer (bzw. schon Herbstanfang), knaller Temperaturen und schönstes Wetter! An diesen Traumtagen fällt das Kinderlüften leicht, man hält sich ohnehin viel draußen auf. Besonders hoch frequentiert dieser Tage ist unser „großes Planschi“, auch genannt Pool 2.0. Über den Epic Fail mit unserem gigantischen Pool (und dessen jähen Ende) hatte ich gerade erst berichtet. Der Garten musste jedenfalls tagelang nicht gewässert werden und ich würde mich nicht wundern wenn im Frühjahr alles gelb blüht wegen des Vitamin C… lassen wir das. Jedenfalls ist das Thema Pool bei uns erstaunlicherweise noch nicht vom Tisch gewesen und nun haben wir ein wesentlich kleineres rundes Exemplar.

Ich möchte gern eure Geschichten und Tipps rund um Pools, Planschis und Hottubs sammeln! Was ist euch schon passiert? Schreibt eine Mail (info@naehfrosch.de) oder kommentiert! 🙂

Damit das Töchterlein nach dem planschen gut eingepackt werden kann, habe ich jedenfalls ein finnisches Traumstöffchen von Shalmiak vernäht. Der türkise Sommersweat namens PonyBloom wurde zu einem gigantischen Kapuzenhandtuch, für das ich euch hier auch ein klitzekleines Tutorial zeige. (Mehr Anleitungen und Freebooks von mir findet ihr hier.) Bei Shalmiak kann man übrigens kostengünstig bestellen, trotz Lieferung aus Finnland! Das muss auch mal gesagt werden, ist ja nicht selbstverständlich. Und die Designs sind so schön, ich bin ganz verliebt.

Naehfrosch-ponybloom1 Weiterlesen

Von Wolken und klitzekleinen Schühchen

Dieses Set hatte ich euch noch gar nicht gezeigt… In der Schwangerschaft 2.0 bereits genäht für Baby Alex in Größe 56, ein Trotzkopf nach dem Freebook von Schnabelina aus dem süßen Wolkenjersey namens Cloudscape von Mamasliebchen. Dazu die Tippy Toes 2.0 nach Freebook von Am liebsten Sorgenfrei. Zum Shirt hat prima die hier schon gezeigte Baby Frida Hose gepasst! (Übrigens auch ein Freebook in den kleinen Größen.) Längst passt das Set schon nicht mehr, denn mit seinen 18 Wochen trägt der Babymann bereits 68/74! o.O Sogar mehr 74 also 68. Das Set wurde daher direkt weiter gereicht an das nächste Baby im Haus, nämlich den Babyjungen der Schwägerin, der vor kurzem das Licht der Welt erblickte.

Wolken1

Weiterlesen

Die 10 besten Kindersprüche einer dreijährigen Ballerina in lila blassblauer Sommerkombi

Mitte August 2016, der Sommer ist da. Also mal 3 Tage am Stück. So konnte die kleine Primaballerina ihre tolle Sommerkombi bestehend aus 2 Freebooks doch einige Male tragen! Genäht habe ich die beiden Teile bereits während des NÄHstbautriebs in der Schwangerschaft 2.0. Nun möchte ich euch endlich die Bilder der Kombi zeigen, die die Maus zu unglaublichen Ballerina Posen inspiriert hat! Außerdem muss ich euch unbedingt erzählen, was Hunger mit Duschen zu tun hat. Sophia haut manchmal Sprüche raus oder verdreht Worte, da bleibt keine Eisscholle fest Auge trocken. In diesem Sinne: „Akacke!“ (= Attacke)

LilaBlau5

Weiterlesen

Schweine und Wolken an Baby

In der Schwangerschaft 2.0 habe ich quasi nur genäht. Ich saß eigentlich nur an der Maschine. Minus die ersten 3 Monate, denn da war mir zu übel den ganzen Tag. Aber in den restlichen Monaten hatte ich das Gefühl, entweder ich nähe oder ich knalle durch. (Hier findet ihr übrigens alle Artikel zur Schwangerschaft mit Baby Alex. Wie es mir ging, welche Klamotten ich für die Schwangerschaft nähte,…) Ein wahnsinniger NÄHstbautrieb. Natürlich habe ich nicht drölfzigmillionen Stücke in 56 genäht, sondern habe mich in allen Größen bis 74 ausgetobt. Man weiß schließlich nicht, wie man mit Baby so zum nähen kommt. (Wie wahr. Zur Zeit schaffe ich EINE Naht am Tag, das macht mich noch wahnsinnig!)

160213-181115-2292

Weiterlesen

Rückblick: Baby Alex in seinem ersten Strampler

Heute mache ich mit euch eine klitzekleine Zeitreise. Wir reisen ein paar Wochen zurück, und schauen uns den heute 10 Wochen alten Baby Alex an seinem zweiten Tag auf dieser Welt an. Über die Ankunft des ehemaligen Bauchzwergs hatte ich hier berichtet und hier hatte er mit 3 Wochen den ersten Auftritt im Blog.

Baby1 Weiterlesen

Dusty Stripes stehen im Wald

Schwarz-weiß, da denkt man ja jetzt nicht sofort an Nähfrosch oder?  Aber auch vor mir macht der schwarz-weiß Trend nicht halt. In Form von breiten Streifen von Shalmiak zog dieser Trend in mein Stoffregal, beziehungsweise so weit hat er es gar nicht geschafft. Er wurde „sofort“ vernäht. Ich präsentiere Nähfroschmuddi mit 2 Kaulquappen im Matching Outfit:

Nähfrosch näht Dusty Stripes von Shalmiak Weiterlesen

Hier kommt Alex!

Hey, hier kommt Alex! Vorhang auf… – nein, natürlich nicht für seine „Horrorshow“, ab hier passt also der bekannte Liedtext natürlich nicht mehr. Vielmehr Vorhang auf, für das selbstverständlich süßeste Baby in seinem löwenstarken Strampler aus coolem Delta3 Stöffchen von Astrokatze!

Delta1 Weiterlesen

Kindliches Schneckentempo und Wickeletui

Der Titel sagt eigentlich schon alles! Es ist nicht nur – wie gestern erörtert – manchmal schwer, als frisch gebackene zweifach-Mama ein Zeitfenster für die tägliche Körperpflege zu finden, nein, da geht noch mehr. Heute morgen trug sich hier mal wieder was zu, das mich zu diesem Blogpost inspirierte. Ok, es war so absurd und typisch „Papa“, ich MUSS es einfach niederschreiben – einhändig während des Stillens. Also falls komische Tippfehler vorkommen, ihr wisst Bescheid. Ich bräuchte so ne Diktiersoftware… 😉 Oh die Hebamme kommt auch gleich, wir wollen den Zwerg heute mal durch die Badewanne ziehen! Das wird lustig! Zurück zum Thema. Erst mal kurz ein paar Fakten zum thematisch gut passenden Wickeletui mit Schnecken-Stickereien:

Schnecke1 Weiterlesen