Das war Weihnachten

Und damit wäre Weihnachten 2014 auch äh… gegessen! 😉
Wir hatten ein tolles Fest mit jeder Menge Familie und ein sehr glückliches, überdrehtes, stures, fröhliches, heulendes, lachendes, bockendes Kind. Also ganz normal.

weihnachten1

Es gab Lebkuchen-Schneemann-Muffins bei der Oma. Gegessen hat unser Chaoskind davon eigentlich nur die Marshmallow-Köpfe. Die passen komplett in den kleinen Mund und dann ist erst mal eine Weile Ruhe! Hihi. Sophia kann ein neues Gefährt in ihrem Fuhrpark begrüßen, sie schiebt es gern durch die Gegend. Eigentlich war die Idee, dass wir damit bei einigen Spaziergängen den Kinderwagen ersetzen. Ich bin mal gespannt wie das so klappt!

weihnachten2

Außerdem hat das kleine Chaoskind noch Kinderstuhl und Tisch aus Holz bekommen, der Opa hat sich da zu rosa hinreißen lassen. Der Stuhl ist ziemlich cool, der hat nämlich eine Trommel unten drin! So kann die Maus wie auf einer Cajon trommeln. Also sie KÖNNTE es, wenn sie ran käme. Noch ist sie wohl ein Stück zu klein, immer wenn sie trommeln will fällt sie vom Stuhl… aber das wird schon noch. Die Trommel kann man übrigens ganz Elternfreundlich entfernen, und dann ist es ein ganz normaler Stuhl. Zusätzlich kann sie nun auch noch Krach mit ihrem Kinderxylophon machen. Wobei die Mama da schon ganz passabel „Alle meine Entchen“ hinbekommt, oder wie Sophia zu sagen pflegt: „Alle Quakquak Sassa“ (Alle Enten Wasser). Dann gabs ein Flugzeug zum spielen, wobei da der Papa mehr mit beschäftigt ist als Sophia! 😉
Und von den vereinigten Uromas gabs eine süße Kinderküche, auch aus Holz. Sophia hat direkt alle möglichen Schüsseln eingeräumt, die seh ich wohl in absehbarer Zeit nicht wieder, die Schüsseln. Vom gerade in Australien weilenden Onkel gabs ein Buch, über einen kleinen Weihnachtswombat, oder auch laut Sophia: „Golaus Bobat“ (Nikolaus Wombat)! Das Kind ist also völligst verwöhnt, viel zu viel und doch macht es so einen Spaß ihr was zu schenken!

weihnachten3

Einen „Oh Bommel“ (frei übersetzt: Tannenbaum) haben wir natürlich auch. Die untere Etage wurde von Sophia geschmückt und wird täglich, ach was, stündlich umdekoriert. Alles Bruchsicher! Und die Plastikkugeln hüpfen fast so gut wie Tischtennisbälle… Ein Traum. Beim Spaziergang haben wir dann noch einen kleinen Mistelzweig gefunden, den ich an die Lampe gehängt habe. Aber weil ich leider total erkältet bin will mich keiner küssen. Hmpf. 😉
Und das letzte Bild aus der Reihe zeigt unsere Krippe dieses Jahr. Nachdem das Sturmtief Sophia darüber hinweggefegt ist. Sie stellt die Figuren immer auf, und dann holt sie ein Auto und fährt damit alles um. Das hat ihr der Papa beigebracht, er meint das is wie Kegeln. Was soll man da noch sagen?

Sagen kann Sophia inzwischen schon ziemlich viel, wollt ihr mal „hören“?

  • „Golaus“ – Nikolaus
  • „Golaus Nine!“ – Der Nikolaus hat mir eine Mandarine geschenkt. (Ein bleibender Eindruck von einem Weihnachtsmarktbesuch.)
  • „Asumsum“ – Andersrum! (Beim Puzzle zum Beispiel.)
  • „Kaki“ – Mango, Kaki, Avokado, Mandarine. Wahlweise.
  • „Golade“ – Schokolade. Leider hat sie Mamas Adventskalender geplündert, und da wollten wir ihr wenigstens das korrekte Wort beibringen!
  •  „Mama Mich hole dalan“ – Mama hol mir gefälligst eine Milch aus der Küche! Wird mit Vorliebe Nachts gesprochen.
  • „Nai“ – Nein.
  • „Kaka Wuast“ – Das hat ihr der Papa beigebracht. Ich sag dazu nix 😉
  • „Nemaus“ – Schneemann
  • „Oh Bommel“ – Oh Tannenbaum
  • „Gingging“ – Kling Glöckchen klingelingeling
  • „Dern“ – Stern. Wir haben Sterne in den Fenstern, die macht sie immer an.
  • „Golo“ – Joghurt. Den isst sie gern zum Frühstück. Aber die Ajoli hat sie gestern auch so genannt und pur gelöffelt. Ähem.
  • „Gohse Fössel“ – Großer Löffel. Sie isst grundsätzlich alles mit einem großen Löffel und…
  • „Messe“ – Messer. (Kinderplastikmesser ohne Klinge, keine Panik.) Damit kann sie sogar ihre Lieblingsspeise „Ebse“ (Erbsen) in den Mund bugsieren!
  • „Papa lala!“ – Papa jetzt hol gefälligst die Gitarre und mach Musik!
  • „Me Mama“ – Meine Mama (Hachz das is so süß!)
  • „Fia“ – Sophia
  • „Bebi Sein“ – Baby Schwein. Das schaut sie immer auf einer Postkarte an. Allerdings nennt sie jetzt alle kleinen Tiere so…

Ich könnte die Liste noch eine ganze Weile weiter führen, aber ich weiß nicht ob alle das so spannend finden wie ich! 😉
Allerdings ist das hier ja auch ein bisschen Tagebuch, und ich freue mich später bestimmt drüber wenn ich lese was die Hexe zu was gesagt hat.

So ihr lieben, das war das Wort zum Freutag! Ich genieße jetzt den Restfeiertag mit meiner Familie. Bald kehrt dann dann wieder das normale Chaos ein, außerdem soll es schneien. Das wird bestimmt toll mit Sophia! In kürzester Zeit wird sie eisekalt und durchnässt sein, schätze ich 😀

Freebook Damenhose RAS

Wie aufregend! Ich bin heute bei einem grooooßen Event dabei!!! Ich kanns immer noch nicht fassen, welch eine Ehre! Ein kleiner Frosch in sooooo einem großen Adventskalender! Ich bin zu Gast beim Adventskalender von – Achtung: LILALOTTA! Hier gehts zu meinem Beitrag bei ihr. Ich freue mich wenn ihr dort vorbei schaut! (Wenn ihr von dort zu mir gekommen seid, weiterlesen!)

helmut weihnachten 2.psd

Falls du über den Link von Lilalotta hierher gekommen bist, dann weißt du ja schon worum es geht! Ich habe hinter den Kulissen fleißig getestet, gemalt, genäht und geschrieben, seit ich erfahren habe dass ich bei Sandras Event dabei sein darf. Ich wollte ja etwas richtig tolles dort mit einbringen! Telefoniert hab ich mit Sandra auch. Boooooaaa war ich aufgeregt! Man telefoniert ja nicht alle Tage mit einer Berühmtheit!!! Sandra ist total nett und ich würde sie wirklich gern mal in Echt kennenlernen!!!

Nun zurück zum Thema, ihr kennt ja wahrscheinlich alle mein Freebook für die Babyhose RAS in Gr. 56-92, die Hose die aus nur einem einzigen Schnittteil genäht wird und deshalb ratz fatz fertig ist. Solange es das Freebook gibt, solange bekomme ich schon Anfragen ob ich eine Größenerweiterung machen könnte. Ja klar kann ich! Wenn ich mal Zeit hätte… Aber nun habe ich mich hingesetzt und größenmäßig einen richtigen Sprung hingelegt. Und ein paar nichtsahnende Kolleginnen zum Probenähen verpflichtet *hust*. Die Damen hatten keine Ahnung worauf sie sich einlassen und ich hatte meinen Spaß. Nach dem ersten „Schreck“ purzelten schnell die ersten Ergebnisse in mein Postfach! Soooo toll geworden. Die Probenähergebnisse werde ich die nächsten Tage in Ruhe vorstellen, diesen Post hier möchte ich etwas kürzer halten. Also seid gespannt wer da was genadelt hat!

Ich möchte euch also heute mein neuestes Freebook schenken! Ich hoffe es gefällt euch! Adventszeit – Kuschelzeit. Gemütlich auf der Couch lümmeln, in bequemen Klamotten die letzten Geschenke einpacken und den Weihnachtsbaum schmücken. Seid ihr in der richtigen Stimmung? Ok die Stimmung muss eigentlich nicht weihnachtlich sein. Schließlich gibts auch ne Sommer-Version!

I proudly present:

FREEBOOK Damenhose RAS

(Einfach drauf klicken dann startet der Download des .pdf Dokuments. Dort drinne ist Anleitung UND am Ende das Schnittmuster.)

RASDamenhose2

RAS (= „rennen“ auf indonesisch) ist eine bequeme Jersey-Hose für Damen, egal ob zum kuscheln auf der Couch oder für die Sportstunde (auf dem Foto seht ihr ja, dass ich für euch den Yoga-Test gemacht habe!) Sie ist sehr körpernah geschnitten und ab dem Knie gerade. Statt zwei Seitennähten und Nähten vorne und hinten, wird sie nur mit einer Naht am Po geschlossen. Daher lässt sie sich sehr schnell nähen (ca. 30 Min – 1 Std) und das Stoffmuster wird vorne nicht durchbrochen. RAS ist eine gemütliche Hose die am Bauch mit Bündchen, V-Bündchen (jeweils wahlweise Bündchenware oder Jersey) oder Gummibund genäht werden kann. An den Füßen können ebenfalls Bündchen angebracht werden, oder die Hose einfach gesäumt werden. Außerdem könnt ihr die Hose auch in Knickerbocker-Länge nähen! Anpassungsmöglichkeiten an unsere jeweiligen Luxuskörper sind wie immer im Freebook beschrieben!

20141123_143426_0861-2b

Uuuund? Was sagt ihr? Überraschung gelungen? Meine Probenähmädels haben ja schön dicht gehalten :DUnd mein Stoffdealer des Vertrauens auch. Die liebe Regine von Stoff-Flausen hat mir gaaanz schnell die schicken Stöffchen geschickt, die ihr auf den Bildern seht. Natürlich musste auch der von Lilalotta dabei sein, wenn ich schon bei ihrem Adventskalender mit mische! An dieser Stelle nochmal Danke Regine, dass es so unglaublich schnell geklappt hat! Sonst wäre das mit den Fotos echt schwer geworden. Tja und nun frag ich noch meine Probenähmädels: Uuuund? Seid ihr auch überrascht??? Ihr wusstet schließlich nur, dass es ein „Event“ sein würde, bei dem die Damenhose RAS veröffentlicht wird, aber ihr wusstet nicht was und vor allem bei wem! 😀

Ich wünsche euch ganz viel Spaß beim nähen eurer eigenen Gemütlichkeitshose und beim ausführlichen Gammeln auf der Couch damit! Wenn ihr mögt, werft mir eure RAS gern rüber zu meiner RAS-Linkparty und zu meiner Linkparty für Werke nach kostenlosen Schnittmustern. Eine wunderschöne, ruhige Adventszeit und ein tolles Weihnachtsfest im Kreise eurer Lieben! Ihr hört es sicherlich nochmal von mir, aber ich wünsche euch jetzt schon:

20141123_142526_0843-2-Bearbeitetb