Sommerliche Erdbeerzeit und Kindersprüche – oder: warum nun ein Teebeutel im Bad hängt

Bald geht sie wieder so richtig los, die Erdbeerzeit! Passend dazu möchte ich euch heute unser sommerliches Mama-Tochter-Outfit mit den Erdbeeren und Zweigen aus der Berry Dreams Frühjahr-/Sommerkollektion von Jolijou bei Swafing zeigen! Weiterlesen

Stepper selbst herstellen, Tipps zum Zuschneiden und ein Geschwisteroutfit

Frische Frühlingsfarben: Türkis mit einem Spritzer Zitrone. Ich habe ein fröhliches Geschwisteroutfit aus den süßen Booten von Cherrypicking genäht. Und wenn ihr schon immer mal wissen wolltet, wie man Stepper selbst herstellen kann, und was man beim Zuschnitt beachten muss, dann seid ihr heute bei mir richtig.  Weiterlesen

Bärchen an Baby und Kindergartenprinzessin?

Ist einer Dreieinhalbjährige zu alt für süße Bärchen auf Stoff? Ich muss zugeben, eigentlich wollte ich ganz klar für Baby Alex die Bären und für Sophia die Streifen von Astrokatze vernähen. Aber als die kuscheligen Sweats hier ankamen, beanspruchte die Madame beide Stoffe für sich! Zum Glück konnte ich sie überreden, wenigstens mit Alex zu teilen und nun darf ich euch mal wieder ein Geschwister-Outfit an den zwei Chaoten vorstellen. Klein Alex steht seiner Schwester in nichts nach, und was war sehr lustig und sehr schwierig, beide lange genug im Set zu behalten um ein paar (scharfe) Fotos schießen zu können!

161216-183321-7970

 

Weiterlesen

Sportliche Uboote mit einem Touch Retro

Da habe ich doch glatt eine längst genähte und so gern getragene Sommerkombi unterschlagen! Ich dachte eigentlich, das bunte Sommerkleid Lorelei sei das letzte Teilchen der vergangenen heißen Jahreszeit gewesen, aber weit gefehlt! Dieses Set wurde bei Temperaturen jenseits der 30 Grad ständig getragen und nun bin ich quasi virtuell über die Fotos gestolpert, die wir bereits im Februar oder März diesen Jahres gemacht haben!

Grashopper3

Weiterlesen

Die 10 besten Kindersprüche einer dreijährigen Ballerina in lila blassblauer Sommerkombi

Mitte August 2016, der Sommer ist da. Also mal 3 Tage am Stück. So konnte die kleine Primaballerina ihre tolle Sommerkombi bestehend aus 2 Freebooks doch einige Male tragen! Genäht habe ich die beiden Teile bereits während des NÄHstbautriebs in der Schwangerschaft 2.0. Nun möchte ich euch endlich die Bilder der Kombi zeigen, die die Maus zu unglaublichen Ballerina Posen inspiriert hat! Außerdem muss ich euch unbedingt erzählen, was Hunger mit Duschen zu tun hat. Sophia haut manchmal Sprüche raus oder verdreht Worte, da bleibt keine Eisscholle fest Auge trocken. In diesem Sinne: „Akacke!“ (= Attacke)

LilaBlau5

Weiterlesen

Möwen auf Velara

Die ganze Zeit schon bewunderte ich auf den diversen Social Media Kanälen und Blogs Hosen, die nach diesem Schnitt genäht wurden. Drum herum geschlichen bin ich, um den Schnitt. Soll ich? Soll ich nicht? Ich meine, Hosen? Für draußen? Meine Damen RAS (Freebook), ne Jogginghose oder von mir aus auch ne Leggins, ok. Aber eine richtige Hose?

Naehfrosch-beide1 Weiterlesen

Geblümte Ballonhose mit Shirt ohne Bündchen

Manchmal brauch ich ein bisschen. Da muss ich erst eeeewig tolle Beispiele auf allen Social Media Kanälen bewundern und mir überlegen, ob ich das wohl auch so hin bekommen würde? Stoffe hätte ich ja. Aber noch ein Schnittmuster? Ich hab doch schon so viele. Aber das ist echt schön. Aber ist es so anders? Brauch ich das wirklich oder WILL ich bloß wieder? Liegt es am Ende ungenäht auf der Festplatte rum?

Tuula4 Weiterlesen

Süße Muffins mit Glitzer und wilden Tieren

Achtung, Kalorienbombe! Verzuckert quasi beim Anschauen! Heute gibts einen süßen Muffin im Stern auf Shirt. Natürlich mit ganz viel rosa und pink. Die Stickdatei aus der Muffins-Serie ist von Kerstin Bremer, und ist wirklich schnell gestickt. Das haben die Doodle-Applis ja so an sich, dass es ruck zuck geht. Sofern die Sticki nicht zickt natürlich! Da dauert das Einspannen quasi länger als der Stickvorgang. Kerstin hat übrigens den Shop dermaßen mit Stickdateien rund um Muffins, Kaffeetassen, Teekannen und frühlingshaften Schnecken und natürlich dem ein oder andern langohrigen Hoppler aufgestockt, wahnsinn.

Muffin1 Weiterlesen

Gestreiftes Edelweiß und gemütliche Retroromantik

Heute gibts ein Shirt, eine Hose und ein paar sprachliche Knaller von Sophia! 😉 Eigentlich sollte das Shirt, dass ich heute zeige, schon zur Oktoberfestzeit fertig sein. Daher auch die Motivwahl: Ein geplottetes Edelweiß aus der Oktoberfest Datei von Kleine Göhre. Zugeschnitten war der schöne Streichelstoff mit den breiteren warmen braunen Streifen von Astrokatze auch schnell! Aber dann kam mir die Schwangerschaftsübelkeit gepaart mit der kaputten Nähmaschine in die Quere. Beides dauerte 6 Wochen und dann stand noch so viel anderes an, so dass ihr erst jetzt einen Blick darauf werfen könnt.

Edelweiss1

Wie auch bei den fliegenden Schweinen, habe ich hier einen Schnitt aus der aktuellen Ottobre gewählt. Die Einsätze oben habe ich aus elastischer Spitze genäht, die Paspel über den beiden Kellerfalten ist aus Bündchenstoff. Und was soll ich sagen? Mir gefällts. Sind zwar jetzt nicht meine typischen Farben, aber ich finds schön. Aber was sagt das kleine Fräulein dazu???

Edelweiss2

Nein. Mag ich nicht. Zieh ich nicht an. o.O Da habe ich keine Chance. Ich habe es an verschiedenen Tagen, auch mit einigem zeitlichen Abstand versucht, aber die Madame lässt sich nicht überreden. Braun entspricht anscheinend überhaupt nicht ihrem Style. Pferd ist auch keins drauf, da hab ich echt verloren. Das Shirt wird wohl verschenkt, zum im-Schrank-versauern finde ich es echt zu schade!

Retroromantik1

Auch von Astrokatze, sind die Stoffe dieser gemütlichen Hose. Graue Streifen und der Retroromantik Interlock der herrlich kuschelig ist! Genäht habe ich auch hier einen Schnitt aus der Ottobre, ich glaube Three Pieces heißt er. Der Schritt sitzt vertieft und die Beine sind leider noch einen Tick zu lang. Vielleicht nähe ich da doch noch ein Bündchen an, dann kann die Hexe die Hose wenigstens schon anziehen… Die passt nämlich hervorragend zu ihrem lila-grauen Mauseshirt. Und mit lila geht ja alles durch. Das war übrigens der Rest vom Retroromantik, den süßen Bolero samt Röckchen bei den Haien habt ihr ja schon gesehen!

Retroromantik2

Ein paar sprachliche Kracher von Sophia möchte ich zum Schluss noch zum Besten geben.  Sie spricht ja echt viel und quasselt einem die Ohren voll. Oder singt. Aber manchmal muss man schon ganz genau hinhören und ein bisschen interpretieren, damit man versteht was sie meint! 😉 Mehr vom Chaoskind findet ihr hier. Ach ja, sie denkt übrigens, sie spricht englisch. Also generell. Wenn ich ihr erkläre, dass nur manche Lieder auf englisch sind und sie bzw. wir alle deutsch sprechen, dann sagt sie einfach nein. xD

Sprachliche Knaller

Und mit diesem verbalen Feuerwerk verabschiede ich mich für heute und schieße den Beitrag noch bei den üblichen Verdächtigen vorbei: KiddikramMeitlisache,  HoT und DienstagsDinge.

Frida und Umstands-Mama-Frida

Nachdem ich in dieser Schwangerschaft ja schon so einige Zeit im Liegen verbracht habe, und der Bauch langsam die Kapazität der vorhandenen Gemütlichkeitshosen arg strapaziert,  war es an der Zeit, mal eine sehr bequeme Jogginghose (hahahaha als würde ich Joggen gehen..) zu nähen, die auch den Bauch in seiner Endgröße noch fassen wird. Und mit der man eventuell auch mal eben die Maus an der Krippe abholen kann, ohne sich in Grund und Boden zu schämen. Mein Freebook Damen RAS ist zwar natürlich sehr toll, aber der enganliegende Schnitt kommt mir nun in der Schwangerschaft, wo sich Hintern und Bauch solidarisieren, nicht so ästhetisch vor. Also habe ich ein Ebook ausprobiert, das ich schon längere Zeit auf der Festplatte abgelegt hatte. Die Mama Frida von Milchmonster!

Frida1

Meine erste Mama Frida habe ich aus dem kuscheligen schwarzen Sweat von Astrokatze genäht und die typischen aufgesetzten Frida-Taschen aus dem Interlock mit der knuffigen Meerjungfrau namens Fanny Lou, ebenfalls von Astrokatze. Ziel war es, eine sehr bequeme Hose zu nähen, die farblich aber zu vielen Oberteilen passt. Deshalb habe ich mich zurück gehalten und sehr eintönig genäht! Größentechnisch habe ich aufgrund des Sweats und der Schwangerschaft eine 42 genäht, obwohl ich normalerweise 38/40 trage. So ist in alle Richtungen genug Platz und nichts engt ein. Einziges Manko: die pumpigen Hosenbeine sind unten wirklich SEHR weit. Das würde ich beim nächsten Modell auf jeden Fall schmaler zuschneiden. Auf den Fotos sieht man es durch das Schwarz nicht so, aber man hat wirklich viel Stoff um den Knöchel schlackern der unter Umständen zur Stolperfalle wird. Der Bund ist aus schwarzem Bündchenstoff den es praktischerweise ebenfalls von Astrokatze gibt (der ist kein Bündchenschlauch!).

Frida2

Die Bundhöhe habe ich so belassen wie in der Anleitung, es ist nun in der Schwangerschaft also ein „Unterbauchbund“. Man hätte auch einen breiten Jerseybund annähen können, der dann über den Bauch geht und nach der Schwangerschaft gekrempelt getragen werden kann. In mein Bündchen habe ich noch eine Kordel, bzw. einen Schnürsenkel gezogen der hier rum lag, so kann man die Weite auch gut regulieren und es rutscht nix. An dieser Stelle möchte ich meine tolle Umstands-Mama-Frida direkt mal bei meiner neuen Linkparty vorbei werfen. Nach einem Geistesblitz meinerseits findet ihr bei mir nämlich brandneu die „Kugelbauch-Linkparty“! Dort könnt ihr alles verlinken, was ihr für euren/einen Kugelbauch genäht oder sonst wie gewerkelt habt. Es soll eine tolle Sammlung von Schwangerschafts- und Still-Kleidung werden, gern gesehen wären auch Wickeltaschen für Muddi, Mutterpasshüllen, Stillkissen, Basteleien aus Bauchabdrücken, beplottete Shirts, selbst gemischtes Bauchmassageöl und was euch sonst noch einfällt. Halt eben alles selbst gemachte rund um die werdende bzw. frisch gebackene Mama!

Kugelbauch

Die Fotos sind übrigens zusammen mit denen vom lila Cardigan entstanden, mit dem ich mich geoutet habe. Und die vom grauen Cardigan haben wir auch an dem Tag gemacht. Daher immernoch Bilder von der 18 Wochen Kugel, obwohl ich inzwischen schon die Halbzeit überschritten habe und der Bauch vom Umfang her meiner Meinung nach völlig explodiert ist. Nicht nur meiner Meinung nach. Neulich in der Apotheke meinte doch die nette Frau hinter der Ladentheke, dass es ja nun bei mir auch bald so weit sei?!? *hust* Da war ich in der 20. Woche und mein Bauchumfang so etwa bei 96 cm. Ein bisschen habe ich also noch vor mir, ich bin gespannt wo das noch hin führt. 😉

Frida3

Die kleine Madame trägt auch total gern Jogginghosen, weil die so schön kuschelig sind. Und da sie in der Krippe, im Turnen und sonst auch überall gern auf dem Boden spielt, ist mir so eine dickere Hose generell lieber als nur eine Strumpfi oder Leggings. So ohne Windel und ohne Fußbodenheizung bekommt sie sonst vielleicht wirklich schnell einen kalten Popo. Jedenfalls habe ich dem lila liebenden Chaoskind passend zu den entstandenen lila Shirts (z.B. hier das  gepatchte Shirt mit Stickerei bei den Dinos, oder hier die Mini-Martha mit Pferden) eine Frida  (Schnittmuster auch von Milchmonster) aus lila Sweat genäht. Damit sie möglichst zu allen Shirts passt, habe ich mich Mustertechnisch auch hier sehr zurück gehalten und die Taschen lediglich aus lila Punkten genäht. Ein Fitzelchen Webband noch ran und ein fliederfarbenes Häkelblümchen, und fertig ist die bequeme Buxe.

Frida4

Die Maus liebt ihre lila Wohlfühlhose sehr! Ich muss sie immer heimlich zwischendurch in die Wäsche stecken, weil sie gleich wieder hervor gezerrt wird. Leider habe ich ein etwas labberiges Bündchen erwischt (nicht von Astrokatze),  und die Hose rutscht ihr noch ein wenig. Das passiert halt, wenn Mama direkt immer auf Zuwachs näht und nie genau die Größe, die gerade passt. Wäre doch aber auch zu schade, wenn die Madame wieder mal einen Schuss macht, und die Hose dann schon ausgedient hat, oder?!

Frida5

Unsere beiden Fridas werfe ich nun bei den üblichen Verdächtigen vorbei: KiddikramMeitlisache,  HoT und DienstagsDinge, und eben bei meiner neuen Kugelbauch Linkparty! Die Frida ist übrigens in den Baby Größen als Freebook hier erhältlich, deshalb werf ich es grade noch bei meiner Linkparty für kostenlose Schnittmuster vorbei.