Flamingo Party zum Kindergeburtstag – und die Erkenntnis dass Perfekt manchmal nicht geht

Flamingo Party Kinder Geburtstag Fotobox Swafing

Der Flamingo Kindergeburtstag war lange geplant und fand nun endlich bei bestem Wetter statt. Andere Voraussetzungen waren nicht so toll und so kam ich zur Erkenntnis, dass Perfekt manchmal einfach nicht geht – und auch gar nicht nötig ist. Weiterlesen

Marienkäferkombi und die ersten Tage mit Baby Alex

In der Schwangerschaft habe ich ja genäht wie eine Bekloppte. Bei den ganzen kleinen sich summierenden Schwangerschaftsbeschwerden war Nähen das einzige, was mich irgendwie bei Laune gehalten und beruhigt hat. Und so habe ich meinen NÄHstbautrieb voll ausgelebt und sowohl den Schrank von der kleinen Großen als auch vom Zwerg ordentlich gefüllt. Die Madame hat übrigens grade ihren 3. Geburtstag gefeiert, exakt 7 Tage nach Geburt des Bauchzwergs. (Gut getimed oder???) Wo bleibt nur die Zeit?

Käfer4 Weiterlesen

Dinos in der Autoausstellung

Gelb! Eine Farbe, die bisher hier auf dem pink-türkis-lila-lastigen Nähfroschblog schändlich vernachlässigt wurde. Doch die neuen super weichen Interlocks von Astrokatze lassen nun auch hier die Sonne aufgehen. Letzte Woche habe ich euch schon das beplottete Surfer-Shirt für den Ehefrosch in grau und den dazu passenden Babybody in blau gezeigt, heute spielen die Flying Blossom in gelb die Hauptrolle.

FlyingBlossom2 Weiterlesen

Der erste Strampler

Der hat vielleicht Nerven gekostet, der Strampler!!! Ich hatte extra einen super tollen Nicki Stoff besorgt mit ganz hohem BW Anteil weil das ist ja bestimmt gut so auf Babyhaut. Und der Schnitt lag auch schon bereit, und zwar habe ich hier mal das Freebook „Strampler warme Füßchen“ ausprobiert von YvaR (hier gehts zum Schnitt). Ich wollte nämlich für den Bauchzwerg uuuunbedingt einen super süßen kuscheligen Strampler MIT Füßchen und Knopfleiste zum Wickeln und allen Schickanen (die das Nähen immer so aufwendig machen *hust*).

Walstrampler1 Weiterlesen

Mini Martha für kalte Tage und ein glücklicher Zufall

Inzwischen war ja doch mal kurz Winter, ich hatte drauf spekuliert noch tolle Bilder im Schnee zu machen oder so. Das ist natürlich Quatsch gewesen, ich kann ja das arme Kind nicht nur mit Shirt bekleidet in den Schnee schicken. Also zeige ich die „Wintermartha“ der kleinen Maus nun doch am Bügel! Und vom glücklichen Zufall, der meinen Maschinenpark erweitert hat, erzähle ich auch gleich noch. Hachz, ich bin ganz aufgeregt! Außerdem gibts noch Chaoskind auf Ski! 😉

Naehfrosch-2Martha-Shirt-1 Weiterlesen

Erdlöwe Ramirez auf Sommer Sweat Alegra

Nach der „schicken“ Alegra aus schwarzem Jersey mit gemustertem Voile als Schalkragen, und der grau-neon gestreiften Alegra aus Winterjersey folgt nun der dritte Streich! Denn das neue Schnittmuster Alegra von Milchmonster hat es mir echt angetan. Solche tollen Schalkragen-Cardigans kann man doch gar nicht genug haben! Ok, man braucht auch ein paar Shirts zum drunter ziehen.

Naehfrosch-Alegra2

Nun also die dritte Alegra, aus einem leichten Sweat in einer super genialen Farbe! Ich vermute so langsam, das türkis und pink meine Lieblingsfarben sind! Und genau so sollte diese Alegra auch werden. Türkisblau und der Schalkragen rosapink gestreift aus Jersey. So war es geplant, nachdem ich den Shop von Karen gestöbert habe.

Naehfrosch-Alegra5

„Make happy stuff“ heißt ihr Onlineshop, in dem man eigentlich alle Basics bekommt die man so braucht. Alle Farben, alle Qualitäten zum Klamotten nähen. Uni, gestreift und so weiter. Und das beste? KEINE VERSANDKOSTEN! Ohne Mindestbestellwert einer utopischen Summe! Nein, immer Versandkostenfrei! Das ist doch mal was! Ein richtiges Alleinstellungsmerkmal für den Shop und deshalb sage ich das hier auch. Und die Preise für den Stoff bleiben trotzdem in einem normalen Rahmen. Also, ich bin happy mit meinem neu entdeckten Kombistofflieferanten. 😀
(Karen hat übrigens auch totaaaal süße Motivknöpfe!)

Naehfrosch-Alegra1

Tja und dann kam das Paket. Und die beiden Stoffe sind soooo schön! Wirklich absolute Lieblingsfarben. Und dann? Was ist dann schief gegangen? Weil ihr seht ja einen blau gestreiften Kragen! Kein rosa. Weit und breit kein rosa. Warum? Tja, wie das so ist im kreativen Chaos. Da landete der türkisfarbene Sweat zufällig neben einem Stapel Jerseys. Und es machte in meinem Kopf „klick“!

Naehfrosch-Alegra6

Die beiden passten soooo gut zusammen! Da konnte ich nicht anders, als alle Pläne über den Haufen zu werfen und eine „nur blaue“ Alegra zu nähen. Aber keine Angst, die rosapinken Streifen sind schon sowas von verplant, da werde ich wohl nochmal nach ordern müssen! xD Und ihr bekommt sie auf jeden Fall noch zu sehen!

Naehfrosch-Alegra7

So kam es also zu dieser Alegra. Und was ist da noch? Auf dem Rücken? Ganz getarnt und quasi unsichtbar? Den kleinen Kerl kennt ihr ja eigentlich schon, das ist Ramirez. Ramirez gab es schon auf Stoff, den habe ich hier und hier vernäht. Nun gibt es ihn ganz neu auch zum sticken! Die Datei gibts bei Lollipops for Breakfast (Design ist von Astrokatze).

Naehfrosch-Alegra-Ramirez2

Ich sags gleich dazu, der Kreis ist bei der Stickdatei nicht enthalten, den habe ich genähmalt und damit den Kreis aufgenäht. Ich mag nämlich Stickvlies und Fadensalat nicht auf der Innenseite einer Jacke haben, deshalb wurde Ramirez separat gestickt und dann ausgeschnippelt und aufgenäht.

Naehfrosch-Alegra-Ramirez

Nachdem ich die beiden anderen Alegras immer bei Ausflügen an hatte (bei denen immer irgendwie Ponyreiten dabei war!), sind diese Fotos im heimischen Garten entstanden. Wenns schon mal blüht, muss man das ja ausnutzen.

Naehfrosch-Alegra3

Wie sollte es anders sein, blüht bei mir natürlich nur rosa und pink. Lila gibts auch noch ein bisschen. Gelb wird nur in Form von Osterglocken geduldet, oder als Sonnenblume.

Naehfrosch-Alegra8

Und damit die Blumen immer schön gedeihen muss der erfolgreiche Gärtner was tun? Natürlich! Fleißig gießen!!! 😀
So im Nachhinein sehe ich, dass das Foto mit Wasser in der Gießkanne noch lustiger gewesen wäre…

Naehfrosch-Alegra9

Ein paar lustige Fotos sind natürlich auch dabei rausgekommen! Die möchte ich euch nicht vorenthalten 😉

Naehfrosch-Outtakes

Diesen Beitrag werf ich natürlich vorbei bei RumsSeasonalSewing und OutNow!

Rot läd zum Schreien ein

Ich bin ja gerade dabei, euch die Teile zu zeigen, die ich aus den tollen neuen Stoffen von Astrokatze genäht habe. Da wäre der Herzchen Sommersweat, der rote Optik Interlock, rot-rosa Ringel und passende bedruckte Bündchen! Die Knotenmütze von der Maus und mein Elaine Shirt aus dem roten Optik und die Sweatjacke aus den tollen Herzen mitsamt Loop, Leggins und neuer Geschichte vom Chaoskind habe ich euch schon gezeigt. Heute also der letzte Teil der roten Phase: eine süße Tunika („Owl Princess“ aus Ottobre), eine Martha, eine Mütze und jede Menge Bildmaterial.

Tunika2

Eine Tunika (Schnitt „Owl Princess“ aus einer Ottobre) aus den rot-rosa Streifen von Astrokatze, bestickt mit der Stickdatei „Sweet Cherry“. Ja ihr seht richtig! Astrokatze hat ihren beliebten Kirschenstoff als Stickdatei anfertigen lassen, die ihr jetzt über Lollipops for Breakfast bekommt! Und weil die Zwei anscheinend ganz gern zusammen arbeiten, wird da in Zukunft noch einiges auf euch zukommen! Vernäht hab ich hier außerdem noch das süße Herzchen-Bündchen von Astrokatze. Da steh ich grade ja total drauf! Auch bei meinem Elaine und Sophias Mützchen kam das schon zum Einsatz. Das Ringel-Bündchen das toll gestreift und nicht schief geringelt ist wie so viele andere Bündchen, könnt ihr z.B. hier bewundern. Unten an der Tunika habe ich elastische Rüschen angebracht, einen ordentlichen Saum nähen gehört nicht zu meinen Lieblingsarbeiten, daher verziere ich gern anders. Außerdem finde ich gibt das der relativ schlichten Tunika nochmal das gewisse Etwas!

Tunika6

Gestickt habe ich die Kirschen (Design von Astrokatze, Datei von Lollipops for Breakfast) als Appli auf gemusterte Baumwolle und dann aufgenäht. Ich mag es nämlich nicht, bei ungefütterten Teilchen dann das Vlies und den Fadenkram auf der Innenseite zu haben. Aufgepeppt ist die zipfelige Tunika noch mit einem Webband! Ich liebe es, Webbänder senkrecht auf Kleidungsstücken zu vernähen. Leider gibt es nicht sooo viele Motive, die hochkant funktionieren. Quer geht ja leider auf Jersey nicht, da es die Dehnbarkeit zu negativ beeinflussen würde.

Ich wollte euch gern Fotos zeigen, jenseits des Kleiderbügels. Mal wieder ein paar Schüsse am Kind. Aber das war echt schwierig!!! Warum? Ist wohl so, dass die Mäuse kurz vor dem 2. Geburtstag noch so eine Phase haben, hab ich gehört. Also dass sie einfach alles nach ihrem Kopf haben wollen. Habe gehört das dauert an, bis sie mit 20 von Zuhause ausziehen oder so. 😉

Tunika1

Im Moment hat sie es echt nicht leicht, sie möchte so viel und manches kann sie halt noch nicht. Manchmal will sie uns auch einfach nur rumkommandieren. Zum Beispiel liegt ihr Schnuller vor ihr auf dem Boden und sie bekommt einen ausgewachsenen Anfall, weil ihn ihr keiner aufhebt und anreicht. Oder das Sitzen am Esstisch bei den Mahlzeiten! Sie mochte ihren Kinderstuhl mit Tisch nicht mehr, saß jetzt wochenlang auf meinem Stuhl. Nun habe ich endlich den Kinderstuhl zum normalen (etwas höheren) Stuhl umgebaut und dachte sie freut sich dass sie nicht mehr auf meinem Stuhl knien muss um über die Tischplatte zu schauen. Pustekuchen!!! Es gab ein Schreikonzert. Auch als ich den Kinderstuhl auf den Platz von meinem Stuhl gestellt habe. Auch als ICH mich stattdessen in den Kinderstuhl setzte. Alles was vom Normalzustand abweicht kommt ihr nicht in die Tüte. Und den Normalzustand bestimmt sie.

Tunika3

Ich habe also verzweifelt versucht, schöne Bilder für euch zu bekommen. Wir haben hier wirklich alle Register gezogen. Tante und Onkel waren auch da und alle haben versucht, die kleine Kratzbürste bei Laune zu halten. Anscheinend ging ihr das aber zu schnell nach dem Mittagsschlaf. Sie wollte sich weder aus- noch anziehen, wollte nicht vor dem tollen neuen Hintergrund stehen. Das der Papa sie fotografiert, hat sie auch herzlich wenig interessiert. Es wurde einfach nur geheult weil sie unbedingt das Lied „Unter dem Meer“ auf dem PC schauen wollte. Glaubt mir, das Lied lief die ganze Zeit und der Monitor wurde so positioniert dass sie vor dem Hintergrund stehen UND den Monitor sehen kann. Hat sie nicht vom Schreien abgehalten. 

martha1

Das Shirt das ich trage, ist übrigens mal wieder eine Martha. In frühlingsfrischen Farben! Bei dem grau war das die Tage mal wieder nötig. Der Ringelstoff von Astrokatze hat grade noch für die Einsätze an den Seiten und die Ärmel gereicht, nu isser leider leer… Hier präsentiere ich euch also mein schreiendes Accessoire! Ist der Hintergrund nicht toll? Den hat mein Fotografenmann für die Fotobooth angeschafft, die er mit zu Hochzeiten nimmt. Ich glaub an meinem Geburtstag brauch ich auch ne Fotobooth. Dieses Jahr steht ja ein großer an… ich bibber jetzt schon obwohl es noch MONATE hin ist!

Martha2

Neulich hat Sophia hier einen totalen Anfall gehabt, weil sie ich glaube einen Traubenzucker wollte. Sie hat gar nicht erst normal gefragt sondern direkt mit dem Fuß aufgestampft und gebrüllt. Nach kurzer Zeit schmiss sie sich schreiend auf den Boden und trommelte mit Händen und Füßen auf die Fliesen. Ich habe ihr zugeschaut, applaudiert und zu der gelungenen Vorstellung gratuliert als sie fertig war. Sie ist manchmal echt eine Schauspielerin. Macht ein riesiges Tamtam und schaut wie das bei uns ankommt! Hätte sie ganz normal gefragt, hätte sie den Traubenzucker auch gleich haben können, aber so gabs halt ne Showeinlage. Zurück zu den Fotos am Kind. Da das Kind eh nur geplärrt hat, egal was wir versucht haben, habe ich eben das beste aus der Situation gemacht und präsentiere euch hier mein schreiendes Acesoire!

Tunika4

Aus dem allerletzten Rest Ringel hab ich noch eine Mütze genäht. Eigentlich gedacht für die Maus, aber nach dem Nähen stellte ich fest dass sie mir passt. Dann dürfte sie dem Chaoskind wohl noch etwas zu groß sein! Egal, ihr seht jedenfalls sowohl bei Mütze als auch bei meiner bunten Martha, die Ringel lassen sich hervorragend auch mit ganz andern Stoffen und Farben kombinieren!

Mütze1

So, damit ist der Stoff aus dem roten Paket von Astrokatze aufgebraucht und der Post ist ja hier nun auch lang genug würde ich sagen. Schön dass du bis zum Ende durchgehalten hast! Bald gibts wieder was neues von Astrokatze, die ist grade echt fleißig. Die neuen Schätzchen sind dann eher wieder „Nähfrosch-Traditionsfarben“! 😉

Tunika5

Diesen mega langen Artikel schubs ich nun noch rüber zu KiddikramMeitlisacheSeasonalSewing und OutNow! Und meine frühlingsbunte Martha werf ich natürlich zu den Mädels von RUMS!