Milchmonsters Gloria mit der Coverlock nähen

Den brandneuen Schnitt Gloria von Milchmonster kann man auch sehr gut mit der Coverlock nähen, wenn man Anfangs von der Anleitung im Ebook abweicht. Ich erkläre euch heute, wie ich das gemacht habe und zeige euch ein Mutter-Tochter-Partneroutfit aus finnischem Traumstoff in lila von Shalmiak (Affiliate Link) ! Weiterlesen

Ponys in trockenen Tüchern und Tutorial für schnelles gigantisches Kapuzenhandtuch

Spätsommer (bzw. schon Herbstanfang), knaller Temperaturen und schönstes Wetter! An diesen Traumtagen fällt das Kinderlüften leicht, man hält sich ohnehin viel draußen auf. Besonders hoch frequentiert dieser Tage ist unser „großes Planschi“, auch genannt Pool 2.0. Über den Epic Fail mit unserem gigantischen Pool (und dessen jähen Ende) hatte ich gerade erst berichtet. Der Garten musste jedenfalls tagelang nicht gewässert werden und ich würde mich nicht wundern wenn im Frühjahr alles gelb blüht wegen des Vitamin C… lassen wir das. Jedenfalls ist das Thema Pool bei uns erstaunlicherweise noch nicht vom Tisch gewesen und nun haben wir ein wesentlich kleineres rundes Exemplar.

Ich möchte gern eure Geschichten und Tipps rund um Pools, Planschis und Hottubs sammeln! Was ist euch schon passiert? Schreibt eine Mail (info@naehfrosch.de) oder kommentiert! 🙂

Damit das Töchterlein nach dem planschen gut eingepackt werden kann, habe ich jedenfalls ein finnisches Traumstöffchen von Shalmiak vernäht. Der türkise Sommersweat namens PonyBloom wurde zu einem gigantischen Kapuzenhandtuch, für das ich euch hier auch ein klitzekleines Tutorial zeige. (Mehr Anleitungen und Freebooks von mir findet ihr hier.) Bei Shalmiak kann man übrigens kostengünstig bestellen, trotz Lieferung aus Finnland! Das muss auch mal gesagt werden, ist ja nicht selbstverständlich. Und die Designs sind so schön, ich bin ganz verliebt.

Naehfrosch-ponybloom1 Weiterlesen

Tic Tac Toe Lupita Longsleeve mit Feldblumen

Höä? Wieder so eine geniale Überschrift oder? Den Nähnerds wirds was sagen, die wissen nun genau, was sie zu erwarten haben. Den Rest der Welt möchte ich gern aufklären. Zunächst fangen wir mal mit einem Foto an, anhand dessen sich alles genauer erklären lässt. Darf ich vorstellen, Nähfroschmuddi im Feld:

Naehfrosch-XO-Shalmiak-Lupita1 Weiterlesen

Amerikanischer Ausschnitt trifft Pferd

Gestern habe ich es schon angekündigt mit meinem gestreiften (Still-)Shirt: Die ganze Familie leidet erfreut sich gerade an meinem Nähwahn! Manche sprechen auch von schwangerschaftlichem Näh-stbautrieb. Natürlich bekam die Maus auch etwas aus den „schmusigen“ Kuschelstreifen Sweat von Astrokatze! (-> schmusig: das kommt raus wenn man den Ehefrosch nach einem Synonym für „kuschelig“ fragt!)

Pferd2 Weiterlesen

Mrs Pauly hat einen glitzernden Vogel

Dieser Artikel ist der Auftakt für ein großes Familienfotofinale, soviel möchte ich schon mal vorweg nehmen! 😉 Heute zeige ich euch mein neuestes „Stillshirt“, in das auch die Kugel noch passt und das man auch ohne zu stillen ganz prima tragen kann. Was es für mich zum Stillshirt macht, ist die sehr einfach zu nähende Knopfleiste am Ausschnitt, die außer der Funktion die Milchbar gut zugänglich zu machen, aber auch noch den Vorteil hat, dass sie einfach schick aussieht. Ich rede vom neuesten Streich von Anna’s Country, dem Schnitt „Mrs. Pauly“! (Da gibts übrigens tolle Kombiangebote grade!) Außerdem erörtere ich die Frage, ob Querstreifen dick machen! Nein, scherz. Auch Längsstreifen würden derzeit bei mir höchstens in einem lustigen Fisheye-Effekt enden… 😉

MrsPaulyStreifen7 Weiterlesen

Sweat Mini Martha mit Eulen und die Laterne

Heute möchte ich euch unsere zweite Mini Martha nach dem neuen Schnittmuster von Milchmonster vorstellen, die im Probenähen entstanden ist! Außerdem berichte ich kurz vom Laternenumzug, da war nämlich – genau wie bei der Mini Martha – eine Eule beteiligt. Den Anfang macht nun erst mal die Chaosmaus in ihrer Martha:

Naehfrosch-2Marthakleid-1

Genäht aus euligem Sweat (Owls Garden von Jolijou), mit dem typischen Martha-Kragen und den Taschen. In Kleidlänge, mit Bündchen unten und an den Puffärmeln! Madame mag ihre Eulenmartha sehr gern, aber die Pferdemartha natürlich noch lieber, ist ja klar. Oben auf dem Bild seht ihr eines ihrer liebsten Spielzeuge: Eine Plastikeiswaffel. Damit spielt sie sowohl im Sandkasten ausgiebig, als auch in ihrer Kinderküche (dafür hat sie natürlich getrennte Sand- und Ohne-Sand-Eiswaffeln!). Jeden Morgen bekommen wir nach dem Frühstück ein Eis kredenzt. Leider ist die Sorte die wir uns wünschen (egal welche) stets ausverkauft und sie hat nur eine andere. xD Aber fast immer gibt es imaginäre Streusel oder Smarties oben drauf. Außer die sind auch ausverkauft. Ein Eis bei der Madame kostet übrigens stets 15 Euro, die sie allerdings uns durch Handklatsch gibt, statt dass wir sie bezahlen. Ich hoffe sie entwickelt da noch einen besseren Geschäftssinn! 😉 Das elegante abspreizen des kleinen Fingers hat sie übrigens schon seit ihrer Geburt drauf.

Naehfrosch-2Marthakleid-2

Eigentlich wollte ich ja noch ganz kurz zwischendrin vom Laternenumzug berichten. Madame wünschte sich im Vorfeld eine Eulen-Laterne in Lila. Das war einfach, denn genau so eine hatten wir ja noch vom letzten Jahr! Also dieses Jahr wurde die geplottete Eule einfach nochmal verwendet. Soweit, so einfach. Auch die Laternenlieder wurden fröhlich schon wochenlang vorher geübt und die kleine Dame überzeugte durch große Textsicherheit. Beim eigentlichen Umzug ihrer kleinen Krippe (12 Kinder sind da nur) war sie das einzige Kind, das lautstark gesungen hat, sehr zur Freude einer Mit-Mama, die gern mitsang und zeigte, das sie wirklich ALLE Strophen von sämtlichen Laternen/Martinsliedern kennt. Beeindruckend! 😉
(Mehr Chaoskindergeschichten von Sophia gibts übrigens hier!)

Laterne1

Sehr schwierig war allerdings, von der Maus ein ordentliches Foto zu bekommen im Halbdunkeln. Sie wollte einfach nicht stillstehen! So haben wir eine Reihe von verwackelten, unscharfen und krümeligen Handyfotos. Ja, auch sowas passiert uns, obwohl der Papa Fotograf ist. Wenn man nämlich die dicke Kamera vergisst, dann ist das halt so! xD

Naehfrosch-2Marthakleid-3

Bei der Sweat-Martha fällt der Tascheneingriff total schön, selbst ohne mitgefasstes Bündchen. Die Einsätze an den Taschen sind aus Jersey, genau wie die Bündchen und der Schalkragen. Ein Schalkragen aus Sweat wäre mir persönlich auf jeden Fall zu dick, und die Maus schwitzt noch wesentlich schneller. Bevor sie also schreiend angerannt kommt „Mein Hals schwiz!!!“ lieber nur Jersey.

Naehfrosch-2Marthakleid-5

Auf dem oberen Bild hat sie einen astreinen Model-Gang drauf oder? Die verkorksen die Beine doch auch immer so damit die Hüften besser schwingen. xD Wie handhabt ihr das denn so, mit Sweat? Also Sommersweat geht ja noch. Aber die kleine Dame hat glaube ich nur 2 richtige Sweatshirts in ihrem Schrank, und die werden selten angezogen. Im Kindergarten ist es warm, da rennt sie in Langarmshirt und Leggins bzw Strumpfi rum, draußen hat sie eine richtig dicke Jacke, gegen die Wind und Schnee nix ausrichten kann. Und beim herum rennen wird einem sowieso schnell zu warm… zumindest noch bei diesen milden Temperaturen. Wann also kuscheligen Sweat?? Es gibt doch sooo schönen. Würde gern mehr davon vernähen, aber wenns dann nur im Schrank liegt ist auch doof. Ich selbst trage irgendwie auch so gut wie nie Sweat… Außer mal ne Jogginghose hihi!

Naehfrosch-2Marthakleid-4

Diese eulige Mini Martha gesellt sich nun zu den tollen Nähereien bei KiddikramMeitlisacheOutNow uuund weil heute DIENSTAG ist noch zu HoT und DienstagsDinge!

Alegra auf dem Ponyhof

Der neueste Streich von Milchmonster: Schnittmuster Alegra. Ein toller Cardigan mit Schalkragen und optional Kapuze! Beim Kragen kann man sogar noch zwischen der Version zum Knöpfen, einer „Biker-Version“ und der offenen bzw der Knot-Version wählen. Der Kragen kann gedoppelt genäht werden, und bietet so die Möglichkeit z.B. zwei verschiedene Stoffe optimal zur Geltung zu bringen. Oder man näht ihn einlagig, wenn der Stoff z.B. eine schöne Rückseite hat. Aber der absolute Clou sind die (optionalen) Rückenabnäher! Damit liegt er Cardigan einfach perfekt am Rücken an, ohne lästig abzustehen oder komische Falten zu werfen. Dadurch erreicht man eine super Passform!!! Davon bin ich wirklich begeistert. Und keine Angst vor den Abnähern! Toni erklärt wirklich wieder mal Schritt für Schritt und mit vielen Bildern wie das geht, so dass auch Anfänger gut damit klar kommen.

Naehfrosch-Alegra-3

Huch, was hat denn der Esel auf dem Bild verloren? Also ich mein den rechten Esel, nicht den Esel mit der Alegra! Ich nehme euch mit auf den Ponyhof. Nein, so ähnlich. Wir haben einen Muttertagsfamilienausflug in einen, nennen wir es „Kleinkinderfreizeitpark“ gemacht. Es gibt dort tolle Fahrgeschäfte für die Kleinsten: z.B. eine menge Karusells (teilweise kann man sie sogar selbst anschieben oder mit einem „Fahrrad“ antreiben), einen Streichelzoo, viele viele Spielplätze für alle Altersgruppen, viele Gehege mit Hühnern und Hasen (auch eine Babystation!), Trampolins, Ponyreiten (sowohl echte als auch eine Bahn bei der ein Elternteil mitfahren kann), und so weiter und so weiter. Das Chaoskind hatte jedenfalls eine große Portion Spaß!

Naehfrosch-Alegra-9

Schon auf der Hinfahrt hat sie sich gewünscht: „Sophia ein weiße Pferdchen haben!“ Ganz hat das nicht geklappt, aber mit dem süßen schwarzen Pony war sie auch sehr glücklich! Am liebsten wäre sie den ganzen Tag drauf sitzen geblieben. Aber es gab ja noch ein paar mehr Attraktionen!

Naehfrosch-Alegra-10

Wie man sieht, sieht man hier die Alegra gar nicht, denn es war Vormittags doch noch etwas frisch und ich hatte eine normale Jacke drüber. Aber extra für euch hab ich mich im Streichelzoo quasi „nackig“ gemacht, damit ein paar tolle Fotos von mit und meiner besten Freundin Alegra entstehen konnten:

Naehfrosch-Alegra-4

Vier Schafe auf einem Bild xD Aber es geht noch besser. Auf dem folgenden Bild sehe ich erstens schön schlank aus (dem Objektiv sei dank), und zweitens kann man erkennen wie toll die Alegra dank Rückenabnäher anliegt!

Naehfrosch-Alegra-2

Seht ihr das? Ich finde die Passform mit den Abnähern echt soooo toll! Hat sogar ein bisschen einen Blazer-Charakter. Also geht durchaus auch schick. Zumal ich ja diesmal nicht ganz so tief in die Farbkiste gegriffen habe. Ein schöner schwarzer Jersey, die Ärmel angestückelt mit schwarz-weißen Ringeln und der Schalkragen ist – man lese und staune – aus Voile! Also aus diesem flutschigen undehnbaren Sommerstöffchen. Das vernähen hat echt gut geklappt, dank vieler Stecknadeln und der gedoppelte Kragen fällt total toll.

Naehfrosch-Alegra-8

Der Voile war beim örtlichen Stoffdealer auf dem Restetisch drastisch reduziert. So krass schön fand ich ihn nicht, also eine ganze Bluse oder ein Kleid aus dem Stoff hätte doch sehr nach äh Oma ausgesehen. Aber zum üben hab ich ihn mitgenommen und muss sagen dass er mir richtig gut gefällt so als Akzent an der Jacke. Da sind kleine Blumen und Vögel drauf, wobei die Vögel einen schwarz-weiß gestreiften Flügel haben, genau wie meine Ärmel!

Naehfrosch-Alegra-5

Im Hintergrund sieht man übrigens die Traktor-Bahn, die Sophia auch sehr geliebt hat. Schön gechillt mit dem Papa aufs Feld fahren hihi! Aber auch die Muddi kann sich mitsamt der Alegra schön auf einem Traktor drapieren. Wollt ihr mal schauen?

Naehfrosch-Alegra-6

Aus jedem Blickwinkel eine Augenweide xD

Naehfrosch-Alegra-1

Schnell noch ein paar Sonnenstrahlen genießen, bevor es weiter geht auf eine rasante Fahrt mit einem wildgewordenen Eselchen. Und einem ganz braven völlig glücklichen Chaoskind! Das muss ja auch mal gesagt werden, wenn es einfach nur toll ist! 😉 Kinderkatastrophen kommen schon wieder schnell genug bei der jungen Dame!

Naehfrosch-Alegra-11

Ein schöner Tag war das, da werden wir bestimmt bald mal wieder vorbei schauen. Vielleicht dann mit Alegra Nr. ich-weiß-nicht-wie-viel?? Denn nochmal nähen werde ich das Strickjäckchen auf jeden Fall. Eine liegt sogar schon zugeschnitten auf dem Nähtisch. Ein wenig farbinensiver als diese Version, aber immernoch relativ schlicht, ihr dürft gespannt sein! 😉

Naehfrosch-Alegra-7

Diese erste Alegra werf ich nun mal rüber zu den Mädels von RumsSeasonalSewing und OutNow!

Minimini-Mütze

Ich wurde mal wieder zu einem Probenähen gebeten, bei dem ich allerdings mit sehr gemischten Gefühlen teilgenommen habe. Es hat Spaß gemacht, Teil eines tollen Teams zu sein und den Schnitt zu testen. Es handelt sich um keinen neuen Schnitt sondern um eine Größenerweiterung. Erweiterung nach unten. Verkleinerung also. Die Minimop Mütze von Aefflyns (hier als Freebook für KU 36-56 erhältlich) hatte ich ja damals schon probegenäht, mit großer Begeisterung. Eine Knotenmütze, bei der die Knoten etwas abgewinkelt sind, so dass die Knoten im Kinderwagen, Autositz oder wo auch immer nicht stören! Eine geniale Idee wie ich finde und dann ist das Ganze noch als Freebook zu haben.

Katja1Nun also eine Verkleinerung (hier als Freebook für KU 20-35 erhältlich). Warum? Nun, es ist anscheinend meist schwer für Frühchen passende Kleidung zu kaufen oder zu nähen. Es gibt nicht viel, und die Kaufware ist wohl auch ziemlich teuer. Damit die Kleinsten nun auch in süße Knotenmützen gepackt werden können, die nicht über die Augen rutschen, gibt es die Frühchen-Erweiterung! Eine ganz tolle Sache. So können die kleinen Mäuse schön behütet geknuddelt werden damit sie ganz schnell wachsen und stark werden!
Aber manchmal, wenn es hart auf hart kommt werden sogar noch kleinere Mützen und Kleidungsstücke benötigt. Ich habe gerade Gänsehaut beim Schreiben und weiß gar nicht, wie ich das jetzt in Text packen soll. Ein emotionales Thema. Eins, mit dem man selbst am liebsten keine Berührungspunkte haben möchte. Eins, bei dem man als Mama sofort an sein Kind denkt und einfach nur dankbar ist, wenn alles ok ist und nur das normale Kinderchaos zu bewältigen ist. Kleinere Bekleidung wird für Sternchen benötigt. Mehr kann ich dazu gar nicht schreiben.

MT5A0094

Die Mützchen wurden/werden von uns Probenähern an Evelyn geschickt, die sie an die Chemnitzer Frauenklinik mit anschließender Kinderintensivstation weiter leitet, oder in Eigenregie an nahegelegene Krankenhäuser verteilt. Ich finde die Aktion von Evelyn ganz toll und habe sie gern unterstützt. Beim Nähen hatte ich echt gemischte Gefühle. Ich habe mir dann vorgestellt dass es Puppenmützen sind, die ich da nähe. Alles andere hätte nur dazu geführt dass ich mir mit Tränen in den Augen in den Finger nähe oder so. Ich hoffe von ganzem Herzen, dass meine Mützchen in einer Krankenhausschublade landen und NIE gebraucht werden. Ich hoffe sie sind völlig überflüssig.

Die Mützchen schicke ich bei meiner Linkparty für Werke nach kostenlosen Schnittmustern vorbei, genauso wie bei Kiddikram, Meitlisache und Crealopee.

Freebook Damenhose RAS

Wie aufregend! Ich bin heute bei einem grooooßen Event dabei!!! Ich kanns immer noch nicht fassen, welch eine Ehre! Ein kleiner Frosch in sooooo einem großen Adventskalender! Ich bin zu Gast beim Adventskalender von – Achtung: LILALOTTA! Hier gehts zu meinem Beitrag bei ihr. Ich freue mich wenn ihr dort vorbei schaut! (Wenn ihr von dort zu mir gekommen seid, weiterlesen!)

helmut weihnachten 2.psd

Falls du über den Link von Lilalotta hierher gekommen bist, dann weißt du ja schon worum es geht! Ich habe hinter den Kulissen fleißig getestet, gemalt, genäht und geschrieben, seit ich erfahren habe dass ich bei Sandras Event dabei sein darf. Ich wollte ja etwas richtig tolles dort mit einbringen! Telefoniert hab ich mit Sandra auch. Boooooaaa war ich aufgeregt! Man telefoniert ja nicht alle Tage mit einer Berühmtheit!!! Sandra ist total nett und ich würde sie wirklich gern mal in Echt kennenlernen!!!

Nun zurück zum Thema, ihr kennt ja wahrscheinlich alle mein Freebook für die Babyhose RAS in Gr. 56-92, die Hose die aus nur einem einzigen Schnittteil genäht wird und deshalb ratz fatz fertig ist. Solange es das Freebook gibt, solange bekomme ich schon Anfragen ob ich eine Größenerweiterung machen könnte. Ja klar kann ich! Wenn ich mal Zeit hätte… Aber nun habe ich mich hingesetzt und größenmäßig einen richtigen Sprung hingelegt. Und ein paar nichtsahnende Kolleginnen zum Probenähen verpflichtet *hust*. Die Damen hatten keine Ahnung worauf sie sich einlassen und ich hatte meinen Spaß. Nach dem ersten „Schreck“ purzelten schnell die ersten Ergebnisse in mein Postfach! Soooo toll geworden. Die Probenähergebnisse werde ich die nächsten Tage in Ruhe vorstellen, diesen Post hier möchte ich etwas kürzer halten. Also seid gespannt wer da was genadelt hat!

Ich möchte euch also heute mein neuestes Freebook schenken! Ich hoffe es gefällt euch! Adventszeit – Kuschelzeit. Gemütlich auf der Couch lümmeln, in bequemen Klamotten die letzten Geschenke einpacken und den Weihnachtsbaum schmücken. Seid ihr in der richtigen Stimmung? Ok die Stimmung muss eigentlich nicht weihnachtlich sein. Schließlich gibts auch ne Sommer-Version!

I proudly present:

FREEBOOK Damenhose RAS

(Einfach drauf klicken dann startet der Download des .pdf Dokuments. Dort drinne ist Anleitung UND am Ende das Schnittmuster.)

RASDamenhose2

RAS (= „rennen“ auf indonesisch) ist eine bequeme Jersey-Hose für Damen, egal ob zum kuscheln auf der Couch oder für die Sportstunde (auf dem Foto seht ihr ja, dass ich für euch den Yoga-Test gemacht habe!) Sie ist sehr körpernah geschnitten und ab dem Knie gerade. Statt zwei Seitennähten und Nähten vorne und hinten, wird sie nur mit einer Naht am Po geschlossen. Daher lässt sie sich sehr schnell nähen (ca. 30 Min – 1 Std) und das Stoffmuster wird vorne nicht durchbrochen. RAS ist eine gemütliche Hose die am Bauch mit Bündchen, V-Bündchen (jeweils wahlweise Bündchenware oder Jersey) oder Gummibund genäht werden kann. An den Füßen können ebenfalls Bündchen angebracht werden, oder die Hose einfach gesäumt werden. Außerdem könnt ihr die Hose auch in Knickerbocker-Länge nähen! Anpassungsmöglichkeiten an unsere jeweiligen Luxuskörper sind wie immer im Freebook beschrieben!

20141123_143426_0861-2b

Uuuund? Was sagt ihr? Überraschung gelungen? Meine Probenähmädels haben ja schön dicht gehalten :DUnd mein Stoffdealer des Vertrauens auch. Die liebe Regine von Stoff-Flausen hat mir gaaanz schnell die schicken Stöffchen geschickt, die ihr auf den Bildern seht. Natürlich musste auch der von Lilalotta dabei sein, wenn ich schon bei ihrem Adventskalender mit mische! An dieser Stelle nochmal Danke Regine, dass es so unglaublich schnell geklappt hat! Sonst wäre das mit den Fotos echt schwer geworden. Tja und nun frag ich noch meine Probenähmädels: Uuuund? Seid ihr auch überrascht??? Ihr wusstet schließlich nur, dass es ein „Event“ sein würde, bei dem die Damenhose RAS veröffentlicht wird, aber ihr wusstet nicht was und vor allem bei wem! 😀

Ich wünsche euch ganz viel Spaß beim nähen eurer eigenen Gemütlichkeitshose und beim ausführlichen Gammeln auf der Couch damit! Wenn ihr mögt, werft mir eure RAS gern rüber zu meiner RAS-Linkparty und zu meiner Linkparty für Werke nach kostenlosen Schnittmustern. Eine wunderschöne, ruhige Adventszeit und ein tolles Weihnachtsfest im Kreise eurer Lieben! Ihr hört es sicherlich nochmal von mir, aber ich wünsche euch jetzt schon:

20141123_142526_0843-2-Bearbeitetb