Beste Freundinnen und das Nähen mit Satin

Nähen mit Satin

Sophia hat das große Glück bereits im Alter von 3 Jahren eine echte beste Freundin zu haben. Sie sind in manchem gleich, in manchem sehr unterschiedlich, ergänzen sich prächtig und gehen sich auch mal auf den Keks. Bei Farben ist die Sachlage Weiterlesen

Ich heiße Katja und lebe mit Mann und meinen Kindern Sophia (*2013) und Alex (*2016) im Rhein-Main-Gebiet. Auf meinem Blog schreibe ich über unser Familienleben, das Mama-sein, Reisen und Ausflugstipps mit kleinen Kindern sowie natürlich über das Nähen. Du findest bei mir Inspiration, Witz, Unterhaltung und Freebooks!

Fliegende Schweine

Schon ein paar Tage ist es her, das hier ganz plötzlich und völlig überraschend ein Paket von Tanja eintrudelte. Tanja hat den Shop Rose Decorations und hat mir die süßen Schweine von Cherry Picking geschickt! Auch auf diesem Wege nochmal tausend Dank für diese überaus gelungene Überraschung!!! Nachdem ich die Schweinchen eine ganze Weile gestreichelt habe, hat nun ein Teil davon seine Bestimmung gefunden, den Rest streichle ich immer noch – einfach zu schade zum Anschneiden!!!

LuckySkySchweinchen1

Geworden ist es ein Shirt aus der aktuellen Ottobre mitsamt passendem Jeansrock. Das Ensemble trug die kleine Prinzessin dann neulich auf einer Hochzeit zum ersten Mal und da sind auch diese Bilder entstanden; Praktischerweise war mein Nähfroschmann der Hochzeitsfotograf. Kombiniert habe ich beim Shirt mit uni rosa und rosa-pinken Ringeln, sowie an Ausschnitt und als Paspel mit petrolfarbenem Bündchen. Dazu trägt Madame auf dem ersten Bild eine noch saubere weiße Strumpfhose. Muahahaha! Am Ende des Tages war sie natürlich nicht mehr sauber. Is ja klar, war aber auch nicht schlimm. Kann man ja wegschmeißen waschen. 😉

LuckySkySchweinchen2

Hier seht ihr das süße Resi Hütchen mal wieder, das ich hier schon auf dem Blog vorgestellt habe. Ich freue mich immernoch, das es zu so vielen ihrer Klamotten passt und sie es echt oft auf hat. Und auf lässt! Sie mag den Hut auch total gerne. Der Shirt Schnitt aus der Ottobre sitzt noch ein bisschen reichlich, obwohl ich ihre aktuelle Größe gewählt habe. Macht aber auch nix, die langärmelige Jahreszeit fängt ja gerade erst an.

LuckySkySchweinchen3

Der Rock war mal ne Jeanshose von meinem Mann, ich kam auf die glorreiche Idee beim Zuschneiden die Beinenden zu nehmen und die untere Saumnaht einfach mit zu benutzen. Beim Nähen stellte sich ziemlich schnell raus, das das eine richtig blöde Idee war. Ich habe mir zwar das Säumen des Rockes gespart, aber um welchen Preis??? Das zusammennähen der Teile war eine echte Qual da der vorhandene Saum natürlich total dick ist und wenn man dann noch zwei Lagen mit jeweils Saum am Ende aufeinander näht, da qualmt die Ovi geradezu. Und die normale Nähmaschine fand das auch extrem unlustig. Fazit: Nie wieder irgendeine vorhandene Jeansnaht benutzen!!!

LuckySkySchweinchen4

Schön finde ich das Röckchen trotzdem. Musste allerdings noch einen zusätzlichen Gummi einziehen (den eigentlichen hatte ich ja nach Anleitung eingenäht), da der Rock sonst viel zu weit ist. Auch der wird uns also noch eine ganze Weile begleiten, was ja nicht schlecht ist. Auf die Vorderseite und auf die Tasche hinten habe ich jeweils noch eine der Schwein-Applis aufgenäht, die praktischerweise beim Stoff mit dabei sind. Echt eine tolle Sache. Einfach grob mit Doppelklebevlies bebügeln, ausschneiden, Folie abziehen, auf die entsprechende Stelle bügeln und nochmal umnähen – fertig!

LuckySkySchweinchen5

Am meisten Spaß hatte die kleine Madame wie ihr seht bei schönstem Wetter mit den Seifenblasen. In kürzester Zeit hatte sie so ziemlich alle Gäste der kleinen Feier um den Finger gewickelt und zum gemeinschaftlichen Seifenblasen pusten animiert, während sie fröhlich dazwischen rum hopste.

LuckySkySchweinchen6

Als dann die süße Hochzeitstorte auf den Tisch kam, gab es für mein kleines Schweinchen kein Halten mehr. Also doch, ICH musste sie halten. Sonst hätte sie glatt die Torte abdekoriert. Da waren nämlich Hühner drauf! Beim Anschneiden musste ich sie dann auch noch festhalten, aber das erste Stück Torte hat sie sich direkt geschnappt und den/das ganze Fondant gefuttert. Zuckerschock deluxe!!!

Das schweinische Ensemble werf ich nun rüber zu KiddikramMeitlisacheHot und Dienstagsdinge und SeasonalSewing.

 

Ich heiße Katja und lebe mit Mann und meinen Kindern Sophia (*2013) und Alex (*2016) im Rhein-Main-Gebiet. Auf meinem Blog schreibe ich über unser Familienleben, das Mama-sein, Reisen und Ausflugstipps mit kleinen Kindern sowie natürlich über das Nähen. Du findest bei mir Inspiration, Witz, Unterhaltung und Freebooks!