Der Hummer, seine Fischfreunde und Urlaubsgedanken

Nach den Erdbeeren mit Apfelsaft und dem grade-so-Vierfüßler-Baby vom letzten Blogartikel springen wir sommerlich weiter. Es gibt mal wieder Hummer! Mein erstes Kleid aus zarter flatterige Viskose in hellem Südsee-Petrol kennt ihr ja schon, Weiterlesen

Meine Gedanken und Sorgen zum Reisen mit Kleinkind in exotische Länder

Nach Silvester kommt Sommer. Oder??? Heute möchte ich euch das erste Set aus dem tollen Sorgenfresserchen-Panel zeigen, dass es ganz neu bei Stoffe Hemmers gibt. Auf dem Panel sind 3 „Monster“ in verschiedenen Farben, natürlich habe ich also ganze 3 Klamöttchen genäht. Die andern beiden sind eine unzertrennliche Geschwisterkombi, die gibts nächstes Mal zu sehen. Dieses Mal fange ich mit diesem grünen Kerlchen hier an, der schon ganz auf Sommer getrimmt ist und ich lasse euch an meinen wirren Gedankengängen zum Thema Reisen mit Kindern teilhaben. Ein verrücktes Selbstgespräch mit seltsamen Sorgen. Für den Sorgenfresser. Denkt ihr auch schon an den Sommer bzw. Urlaub?

Naehfrosch-Sorgenfresser16

Weiterlesen

Weihnachtlicher Ausflug nach Nürnberg und die nicht gehackte Webseite

Eigentlich wollte ich schon längst mein „Weihnachtskleid“ auf dem Blog gezeigt haben, uneigentlich hat das kranke Baby aber alles gehörig durcheinander gebracht. Daher gibts heute erst mal den Reisebericht von unserem vorweihnachtlichen Kurztrip nach Nürnberg, bei dem ich zufällig auch die Gewinnerin des Hotelgutscheins persönlich treffen konnte. Außerdem gibts noch einen kleinen Shoppingtip von mir.

161218-113708-8842

Weiterlesen

3 Hotel Hacks für entspannten Urlaub mit Baby

Dieses Mal möchte ich ein bisschen von unserem erneuten Besuch im Hotel Bomonti berichten (hier tat ich dies bereits zum 1. Mal) und habe 3 tolle Tipps für den Urlaub mit Baby. Manchmal muss man Dinge zweckentfremden, wenn Not am Mann ist bzw. der nasse Body irgendwo aufgehängt werden muss. Für meine Follower konnte ich übrigens ein exklusives Angebot mit dem Hotel Bomonti aushandeln!!! Ihr könnt 3 tolle Arrangements derzeit buchen (Telefonisch oder per Mail mit Stichwort „Nähfrosch“)!!! Hier findet ihr meinen Artikel dazu, bei dem ich die Arrangements „Playmobil Funpark“, „Kristall Palm Beach Bad“ und „Erlebe Nürnberg“ vorstelle. Buchbar bis 17.10.16 für verschiedene Zeiträume z.B. um Weihnachten, über Silvester bis hin ins Frühjahr 2017.  Nein, ich bekomme keine Provision, ich möchte nur meinen treuen Lesern mal ein Dankeschön anbieten 😉

160812-140024-3682

Weiterlesen

Exklusiv Angebote im Hotel Bomonti Nürnberg für Nähfrosch-Leser (bis 17.10.16 buchbar)

Bereits hier hatte ich über unseren Aufenthalt im Hotel Bomonti bei Nürnberg berichtet. Sogar ein Wochenende dort durfte ich an euch verlosen! Wir hatten damals den Playmobil Funpark besucht (hier habe ich darüber geschrieben), der in 10 Autominuten vom Hotel aus erreichbar ist.  Und heute gibt es ein super duper

*** exklusives Angebot im Hotel Bomonti für alle Nähfrosch-Leser! ***

So viele waren nach dem Gewinnspiel traurig, dass sie nicht gewonnen haben. Nun haben wir eine Lösung für euch alle gefunden!!! 3 geniale Pakete, spezial Arrangements, voll gestopft mit Extras. Extra für euch! (*Kooperation*)

exklusiv-angebot

Weiterlesen

Sweet n Salty und Ausflugstipp Playmobil Funpark mit Kleinkind und Baby

Über unseren Aufenthalt im sehr kinderfreundlichem Hotel Bomonti hatte ich schon berichtet. Ihr könnt übrigens auf meiner Facebookseite noch bis 10. Juli an der Verlosung für 2 Übernachtungen in dem Hotel für 2 Erwachsene und 2 Kinder teilnehmen! Aber warum sind wir da eigentlich hin gefahren? Wir wollten zum ersten Mal den Playmobil Funpark in Zirndorf besuchen.

Naehfrosch-Shirt5 Weiterlesen

Vom lila Pony im Hotelbett und: Wochenende zu gewinnen

Als das Phantasy Pferdepanel von InDIYkiste (vorher Nicibiene) hier eintraf, freute ich mich schon, Sophia das Traumstöffchen zu zeigen. Lila Pferde und mit Grün! Tatsächlich, die kleine Dame war schwer begeistert. Vor allem von dem Teil mit den Kullerkreisen. Die sind aber auch schön, dieser beerige Grundton hat mir auch sofort gefallen (und ich habe mir ein Stück davon geschnappt, aber dazu ein andermal mehr).

Naehfrosch-Pferd-Schlafi1 Weiterlesen

ApfelBirnen Kleid mit Käppchenärmeln

Das Schnittmuster „Giant Apple“ aus einer Ottobre musste ich unbedingt für den Sommer ausprobieren. Die süßen Käppchenärmel und die A-Form haben mir total gefallen auf den Bildern! Gedacht, getan – oder so ähnlich. Vor allem als mir der Stoff mit – passenderweise – Äpfelchen wieder in die Hände fiel!
ApfelBirnenKleid

Meine selbstgebastelte Unterteilung gefällt mir ziemlich gut, und die Maus liebt die Farben. Bloß das Einfassen mit dem Bündchen… ohje ohje. Da muss ich echt nochmal üben. Oder für einen Bandeinfasser sparen. Aber ich glaube der geht ja nur in Kombination mit einer Coverlock… Nun ja. Jedenfalls wurde das Kleidchen trotzdem gern getragen!!!

Hier im Blog geht es gerade ein wenig gemächlicher zu. Das liegt daran, das wir gefühlt gerade erst 3 Wochen Krippenferien hinter uns gebracht haben, in denen sich die Maus nicht besonders kooperativ verhalten hat. Schreianfälle mit Bodenwerfen standen mindestens 2 Mal am Tag auf dem Programm und jegliche Versuche sie irgendwie auszulasten haben nicht den gewünschten Erfolg gebracht. Zum Nähen bin ich jedenfalls gar nicht gekommen. Und jetzt wo wieder die Krippe begonnen hat und Sophia sich wieder normal verhält, ist passenderweise meine Nähmaschine ausgerastet. Die Fadenspannung hat sich einfach mitten im Nähen verstellt und lies sich nicht mehr korrekt einstellen. Es wurden Stiche ausgelassen, der Unterfaden kam mit hoch, das Ganze war überhaupt nicht mehr elastisch… Der diplomierte Wirtschaftsingeneur mit Schwerpunkt Maschinenbau aka mein Mann (der inzwischen nur noch als Hochzeitsfotograf arbeitet) meinte dann nur: Lass mich mal, ich bring das in Ordnung.
Äh ja. Ich stand quasi zitternd neben meinem armen kranken Maschinchen, während er schon alleine fast eine Stunde und mehrere Videos gebraucht hat, um überhaupt die Abdeckung abzuschrauben und abzunehmen! (hihi) Als sie dann offen war, wusste der Herr Ingenieur allerdings auch nicht, was er jetzt tun soll. Da erkennt man mal wieder den Theoretiker! 😀 Jedenfalls ist sie nun beim Doktor zur Wartung. Jaja… müsste man eigentlich öfter machen, dann wäre es bestimmt nicht so weit gekommen. Aber das dauert ja immer 3-4 Wochen! Und so lange kann ich mich nicht freiwillig trennen. Nun musste ich es eben unfreiwillig. Hmpf.

nordsee

Und im Urlaub waren wir auch noch! Wir haben uns an der Nordsee ordentlich durchpusten lassen und ich konnte meine gerade vorher noch fertig gewordene AnniNanniJacke tragen. Hier ein kleines „Vorschaubild“. Mehr Bilder sind nämlich dort nicht entstanden, von der Jacke! Bei einem Trotzkind denkt man nicht so viel ans Fotografieren. Das muss also hier noch nachgeholt werden! Und dann gibts einen schönen RUMS Beitrag, wenn ich nicht wieder vorher einpenne. Hihi.

Genug Gelaber, das Kleidchen werf ich nun rüber zu KiddikramMeitlisache, und SeasonalSewing.

Winterurlaub mit Kleinkind

Wir haben es gewagt und sind mit unserer 21 Monate alten Chaostochter in den Winterurlaub gefahren. Lange waren wir nicht mehr auf der Piste. Der Mann fährt gut Snowboard, ich bin nach vielen Urlauben immer noch im Anfängerstadium. Im letzten Urlaub damals vor der Hochzeit habe ich es das erste Mal geschafft, am Stück ein paar Kurven zu fahren. Soviel also zu meinem Können. Ich hatte große Zweifel ob ich überhaupt dieses Jahr aufs Brett wollte, denn ich müsste ja dann ganz allein die Piste runter, da der Mann auf Sophia aufpassen würde. Mhh. Keine angenehme Vorstellung für mich Angsthasen, wenn das letzte Mal Fahren schon 3 Jahre und gefühlt ein ganzes Leben zurück liegt. Außerdem gibt es im auserwählten Skigebiet viele Schlepplifte, und mit denen kann ich mich so gar nicht anfreunden. Da fall ich immer schon ziemlich am Anfang raus und lieg lächerlich im Graben rum  wie ein Käfer auf dem Rücken, woraufhin der Lift angehalten werden muss und, ach nee. Überhaupt, meine Höhenangst ist vielleicht zurück und ich müsste ja allein Sessellift fahren?? Uha. Naja, erst mal hinfahren.

ski2

Weiterlesen

Stoffparadis

In diesem Post möchte ich euch im Rahmen meiner Urlaubsberichterstattung mitnehmen, auf eine Reise in ein Stoffparadis. Oder eventuell könnte man es auch Stoffhölle nennen, denn es war sehr heiß und außerdem gab es nur Baumwolle! 😉
(Wie viele wissen bin ich eher der Jerseytyp, arbeite aber aktuell an der Bekämpfung meiner Baumwollphobie!)

Es gibt ja viele tolle Einkaufsmalls in Surabaya (Indonesien), in denen die Besucher angenehm klimatisiert und teilweise schockgefrostet werden. Alles ist hell und glänzend. Und verhältnismäßig teuer. Aber es gibt auch eine andere Mall. Basar Atum. Es ist eine günstigere Mall, ohne die ganzen bekannten Marken. Es gibt viel Schnickeldi, einen ganz anderen Style als in den anderen Malls. Die Kleidchen für kleine Mädchen ähneln glitzernden Explosionen (und sind leider oft aus ziemlichem Plastik), es ist bunt und laut. Und warm. Zumindest in dem Teil, der klimatisiert ist. Der nicht-klimatisierte Teil… also wenn man durch die Tür rüber geht, denkt man man läuft gegen eine Wand. Feuchte heiße Luft, Menschenmassen die sich sofort um dich schließen, und mal wieder eine Lautstärke, die man in Deutschland sofort verbieten würde. Oder es würden an der Tür diese kleinen Behälter mit Oropax stehen… Hier finde ich es immer richtig exotisch. In den großen Malls könnte man sich auch vorstellen, z.B. in den USA zu sein. Aber hier in Basar Atum ist in jeder Sekunde klar, das ist Asien!

Wir schieben uns also mit ca. 10 Personen, davon 2 Halbe in Kinderwagen, durch das dichte Gedränge. Mir langt es schon wieder, allein der Gedanke an was gleich kommt bringt mich dazu, nicht im Auto zu warten 😉
Zunächst einmal durch die Tür in die „heiße Zone“. Uargh. Sophia findet es auch gleich nicht mehr ganz so lustig. Erst mal Mittagessen. In der Hitze??? Ja, hier gibt es das beste Pangsit Mie der Stadt. Aber heute ohne mich. Sophia mag die Hitze gar nicht und ich verziehe mich mit Begleitung wieder in den kühleren Teil, wo Sophia mich mit leckerem Hähnchen und Reis fröhlich vollkleckert. Danach treffen wir den Rest wieder, der zum Teil 2 Portionen gegessen hat und sich leicht überfressen fühlt… 😉

IMG_5950

Weiterlesen