Das Auge der Hexe – Engelsburg im elsässischen Thann

Engelsburg Hexenauge Thann Elsass Vogesen Frankreich Alsace Castle château de l'Engelbourg L'œil de la Sorcière

Ein geschichtsträchtiges und ganz besonderes Ausflugsziel im Elsass: die Ruine der Engelsburg im Elsass, auch „Hexenauge“ (L’œil de la Sorcière) genannt! Etwas sonderbar und mystisch kommt sie daher, dieses Stück Turm, das einfach nicht zerstört werden wollte. Während unseres Familienurlaubs im südlichen Elsass besuchten wir das Städtchen Thann und die Ruine.

Weiterlesen

Duck King – Nahrungsaufnahme auf indonesisch

Ach du liebes bisschen. Wie soll ich denn das ganze leckere Essen unter einen Hut bringen? So viele Fotos haben wir gemacht. Jedes Mal wenn wir nach Indonesien reisten, habe ich das Essen fotografiert, weil das gibts ja hier zuhause nicht und überhaupt. Nun leide ich also aufgrund von akuter Fotoschwemme schon länger an einer Schreibblockade für diesen Blogpost. Ich möchte euch im Rahmen meiner Serie „Indonesien mit Baby“ natürlich nicht nur von dem Langstreckenflugwunderschönen Sehenswürdigkeiten, Hotels, lustigen Behördengängen und Einkaufsmöglichkeiten erzählen, sondern auch vom Essen vorschwärmen. Schließlich ist die Nahrungsaufnahme in Indonesien ein großes Thema, stets werden Tüten mit Essen mitgeschleppt damit ja immer etwas da ist. Und zwar nicht nur einfach ne Banane oder ein Apfel, nein, da darf es im Lunchpaket schon etwas mehr sein. Tja und wie löse ich nun meine Schreibblockade? Ich fürchte, ich muss das Thema Nahrungsaufnahme auf indonesisch auf mehrere Blogartikel verteilen. Sonst sprenge ich hier glaube ich jeden möglichen Rahmen! Was sagt ihr dazu? Interessiert euch dieser Teil unserer Urlaube? Oder ist es doof, dauernd Essen anschauen zu müssen wo es doch ein Näh- und Mama-Blog ist??? Wart ihr schon mal in Indonesien oder generell in Asien unterwegs? Was war das beste Essen? Was das „schlimmste“??? Zurück zum Thema. Womit fange ich am besten an? Wie wäre es mit der königlichen Ente? Liebe Vegetarierer, Veganer und zart Besaitete. Im Folgenden gehts um Fleisch, nur so als Warnung!
(Kleiner Hinweis noch, ich würde mich freuen wenn viele bei meiner Urlaubslinkparty mitmachen!)

MT5A1744b

Weiterlesen

Winterurlaub mit Kleinkind

Wir haben es gewagt und sind mit unserer 21 Monate alten Chaostochter in den Winterurlaub gefahren. Lange waren wir nicht mehr auf der Piste. Der Mann fährt gut Snowboard, ich bin nach vielen Urlauben immer noch im Anfängerstadium. Im letzten Urlaub damals vor der Hochzeit habe ich es das erste Mal geschafft, am Stück ein paar Kurven zu fahren. Soviel also zu meinem Können. Ich hatte große Zweifel ob ich überhaupt dieses Jahr aufs Brett wollte, denn ich müsste ja dann ganz allein die Piste runter, da der Mann auf Sophia aufpassen würde. Mhh. Keine angenehme Vorstellung für mich Angsthasen, wenn das letzte Mal Fahren schon 3 Jahre und gefühlt ein ganzes Leben zurück liegt. Außerdem gibt es im auserwählten Skigebiet viele Schlepplifte, und mit denen kann ich mich so gar nicht anfreunden. Da fall ich immer schon ziemlich am Anfang raus und lieg lächerlich im Graben rum  wie ein Käfer auf dem Rücken, woraufhin der Lift angehalten werden muss und, ach nee. Überhaupt, meine Höhenangst ist vielleicht zurück und ich müsste ja allein Sessellift fahren?? Uha. Naja, erst mal hinfahren.

ski2

Weiterlesen

Behördengang am andern Ende der Welt

Weiter gehts mit meiner kleinen Serie über unseren Urlaub in Indonesien! Alle Artikel der Serie findet ihr hier aufgelistet und könnt euch durchklicken. Lustige Geschichten, wie ein Langstreckenflug mit Baby ist, Ausflüge zu Tempeln, usw findet ihr dort.

Es ist kein Problem, nach Indonesien zu Reisen für Europäer. Man kann bei Einreise 25 US Dollar bezahlen und erhält ein Visum für 30 Tage. Alles ganz easy. Dieses Jahr benötigten wir allerdings eine Verlängerung, da wir 32 Tage auf indonesischem Boden geplant hatten. Also bei Ankunft am Flughafen Surabaya nachgefragt, kein Problem, man kann es z.B. am Flughafen verlängern oder bei der Behörde. Frühestens 7 Tage vor Ablauf des Visums. Dazu sollte ja genug Zeit sein, und der Nähfroschmann wollte gern mal sehn, wie das in Indonesien so läuft, auf der Behörde. Spannend. Abenteuer. Ich hätte ja drauf verzichtet und es einfach am Flughafen gemacht, aber gut.

IMG_1598

Weiterlesen

Shoppingfieber

Heute nehme ich euch mit zum Shoppen! Und wohin? In die großen Shoppingmalls Surabayas. Warum? Weil dies Teil meiner Urlaubsberichtserstattung „Indonesien mit Baby“ ist. Wie der Flug war, wo das Land liegt und ein paar Fakten über die Metropole Surabaya habe ich schon geschrieben, andere lustige Posts stehen noch aus, sind aber in der Übersicht teilweise angekündigt (beziehungsweise schon geschrieben, je nachdem wann der Post hier gelesen wird natürlich).  Eure eigenen Urlaubsberichte könnt ihr sehr gern bei meiner Urlaubslinkparty verlinken!!!
Sophia lernte also in Shoppingmalls und am Strand laufen. Und ihr dürft uns nun durch ein paar Bilder begleiten 😉
(Weitere Chaoskindergeschichten gibts hier.)

MT5A1258

Weiterlesen