Vorbereitung für einen Flamingo Geburtstag

Von | 2017-08-18T21:13:50+00:00 April 26th, 2017|5 Kommentare

Flamingo Geburtstag Party Lets Flamingle aufblasbarer Flamingo

Sowohl der Kleine als auch die Große haben demnächst Geburtstag. Während Baby Alex was Mottopartys angeht, noch sehr pflegeleicht ist, hat Sophia doch schon ihre eigenen Vorstellungen und Ideen. Ich „befürchtete“ eigentlich eine Anna-und-Elsa-Party, aber die Maus überraschte mich mit: „Ich will einen Flamingo Geburtstag!“ Na das ist doch mal was anderes! Sofort begann ich meine mentalen Vorbereitungen und legte erst mal ein Pinterest Board zum Thema an. Falls ihr mal rein schnuppern wollt?

Recht schnell stieß ich immer wieder auf aufblasbare Flamingos in unterschiedlichsten Größen. Am besten hätte mir ja ein 3 Meter Flamingo-Donut inklusive passendem Pool gefallen, aber dann hätte ich das Nachbarhaus abreissen lassen müssen, damit ein großer Pool hin passt. In unseren passt so ein Teil nämlich nicht rein! 😉 So bestellte ich dann wenigstens 3 „mittelgroße“ rosa Flamingos bei Karneval-Universe, einem Shop in dem es Kostüme und Partyzubehör gibt! (An dieser Stelle herzlichen Dank für die Zusammenarbeit!)

Die Kinderparty wird im Juni statt finden, dann ist es hoffentlich warm genug für Wasserspiele. Mir schwebt da eine Art Pool Party am Planschbecken vor, vielleicht mit Wasserbomben? Oder mit Stoptanz, bei dem die Flamingos aka Kinder dann auf einem Bein stehen bleiben müssen, wenn die Musik aussetzt? Oder ein großes Flamingo Plakat, an den der Schnabel angeklebt werden muss? Gibt es noch mehr tolle Partyspiele die irgendwas mit Flamingos zu tun haben?!

Für die Einladung habe ich mir auch schon ein paar Gedanken gemacht und mit Sophia zusammen einen Prototypen gebastelt. Sie hat aus pinkfarbenem Tonpapier einen Körper und einen Kopf ausgeschnitten und auf eine Karte geklebt. Den Hals und Schnabel hat sie mit Filzstift aufgemalt und ein paar Wackelaugen aufgeklebt. Die Beine bestehen aus Wolle und wackeln hin und her! Nun müssen wir nur noch klären, wie viele Kinder sie tatsächlich einladen darf. Wenn es nach ihr ginge, wären es so um die 30. xD

Über den Autor:

Ich heiße Katja und lebe mit Mann und meinen Kindern Sophia (*2013) und Alex (*2016) im Rhein-Main-Gebiet. Auf meinem Blog schreibe ich über unser Familienleben, das Mama-sein, Reisen und Ausflugstipps mit kleinen Kindern sowie natürlich über das Nähen. Du findest bei mir Inspiration, Witz, Unterhaltung und Freebooks!

5 Kommentare

  1. Nunu 27. April 2017 um 14:18 Uhr - Antworten

    Liebe Katja,
    das sieht ja schon toll aus. Deine Tochter hat ein Gespür für Trends. Im Moment sieht man überall Flsmingos. Falls du einen Plotter hast, guck mal bei Kommplott nach den Flamingodateien. Die sind zuckersüß.
    Vielleicht als Deko noch
    Liebe Grüße
    Nunu

  2. Claudia 29. April 2017 um 21:50 Uhr - Antworten

    Hallo Katja!
    Gestern musste ich doch tatsächlich an dich denken 😉
    Ich hatte deinen Beitrag hier schon vor ein paar Tagen gelesen und bin gesten beim durchstöbern von „Groupon“ (kennst du das?) über einen großen Flamingobadereifen und über Becherhalter als Flamingos gestolpert. Die Sachen waren auch nicht teuer… Und ich hatte direkt eure Party wieder im Kopf 😀 vielleicht wäre das ja noch was für Euch…
    Liebe Grüße
    Claudia

    • Katja 30. April 2017 um 1:37 Uhr - Antworten

      Danke für den Tip, das schau ich mir an! 😀

  3. Steffi 17. Mai 2017 um 10:48 Uhr - Antworten

    Liebe Katja,

    das ist ja wirklich super-süß! Toll, dass deine Kleine schon so genaue Vorstellungen hat. Für mich wäre ein Flamingogeburtstag früher auch ein Traum gewesen! 😀
    Weiter so und LG, Steffi

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.