Ich sehe rot(en Stoff)!

Die neuen Stöffchen von Astrokatze haben mich dermaßen angelacht, dass ich sie gleich alle vernähen musste. Da wären dann der Optik in rot, ein toller Interlock. Dann wäre da noch der Herzchen-Sommersweat und die passenden Ringel auf Jersey. Alle Stöffchen seht ihr vereint bei diesem Set für Sophia. Es besteht aus einer Halssocke nach Schnabelina, und einer Minimop von Aefflyns, beides Freebooks! Daher werfe ich diesen Post auch gleich bei meiner Linkparty für Werke nach kostenlosen Schnittmustern vorbei.
RotMütze1

Die Herzchen und die Ringel gibts ausserdem auch als Bündchen! Gerade die Herzen finde ich dabei ziemlich lustig, sieht halt mal nicht nach dem üblichen Bündchen aus. Außerdem ist es glatt und nicht im Schlauch! Und vor allem: Die Ringel sind Streifen und keine schrägen Ringel wie bei vielen Schlauchbündchen, die man einfach nicht gerade geschnitten bekommt. Hier also alles gerade, da macht auch das annähen Spaß weil man nicht dauernd von einem Ringel in den nächsten wechseln muss. 

Mütze2

Hier seht ihr die Mütze in Action auf dem Spielplatz. Die Halssocke hat Sophia natürlich auch an, aber von der sieht man nicht viel. Die Minimop sitzt toll dank dem Bündchen und rutscht kein bisschen. Die Chaosmaus hat sie auch nur 2 oder 3 Mal abgesetzt und auf den Boden gefeuert, das ist ein Fortschritt, was Mützen ohne Bindebänder angeht!!!

Mütze1

Auf dem Stoffmarkt neulich hatte ich ein Webband mit kleinen Käfern mitgenommen, von dem ich hoffte dass es zu den Stöffchen passt. Und siehe da, ich bin verliebt! Sophia war natürlich nicht allein auf dem Spielplatz…

Alle2

Beim Klettern auf die Rutsche braucht sie nämlich noch Hilfe. Vor allem wenn der Papa oben steht und Fotos macht, dann kommt man da ja gar nicht rauf, auf die Rutsche. Bevor wir aber den Papa von der Rutsche werfen, zeige ich euch noch schnell ein paar Fotos die er von da oben gemacht hat.

RotShirt1

Aus dem roten Optik Streichelstöffchen und dem Herzchen-Bündchen habe ich gleich noch ein Shirt für mich gemacht! Es ist eine Elaine von Pattydoo, mit der ich mich hier schwungvoll zwischen die Gänseblümchen werfe.

Rotshirt5

Es könnte so gemütlich sein, wenn es Sommer wäre und nicht erst ein kühler Märzabend. Ich bin immer wieder erstaunt wie gut ich verbergen kann, dass ich friere wie ein Schneider (haha)! Hier bei meiner Dolores am See war ich ja noch leichter bekleidet. Wenn ich dran zurück denke klappere ich immer noch mit den Zähnen!

Rotshirt8

Auf den Holzschnipseln ist es zwar besser isoliert von unten her, aber warm auch nicht gerade. Trotzdem muss ich euch natürlich dieses unglaublich gelungene Foto von mir zeigen! xD Sophia fand das gar nicht witzig, sie war sehr davon irritiert, das Mama da auf dem Boden liegt!

Rotshirt2

„Mama deh auf!!!“, schrie mein kleiner Feldwebel und als Mama nicht dem Befehl augenblicklich folgte, gab sie Hilfestellung. Nee, nee, schnell noch paar Fotos schießen! Aber Sophia hielt da nicht viel von.

Rotshirt3

Nix da, es wurde zu rabiateren Methoden gegriffen und Sophia zerrte mich kurzerhand am Zopf nach oben.

Rotshirt4

Mit der Hand nochmal nachschieben damit Mama wirklich aufsteht, dann war das Kind wieder happy! Zumal es dann erst mal wieder in den Sandkasten ging. Dort wurden Löcher in den Sand gepiekst mit einem großen Stock, und der Mama Sand in die Hand (und Schuhe und Shirt und Haare) geschippt.

Alle1

Das was auf den Fotos verschwommen aussieht, ist übrigens so gewollt. Sagt zumindest mein Mann. Er hat mit einem Prisma experimentiert, dass er beim fotografieren vor die Linse gehalten hat. Dadurch sollen schöne Spiegelungen und Effekte entstehen. Also alle mal „ohhhh“ und „ahhhh“ machen bitte! 😉

Rotshirt6

Und mit diesem Gebüsch-Foto sind wir auch schon beinahe am Ende dieses doch sehr fotolastigen Blogartikels angelangt. Ich hoffe, euch hat mein kleiner Ausflug auf den Spielplatz so „ganz in rot“ gefallen! Für alle, die bis hierher durchgehalten haben, gibts auch als Belohnung noch ein paar Outtakes:

Rotshirt7

Damit sage ich Tschö mit ö oder Tschüssikowski bis zum nächsten Mal! Ich geh mir jetzt die andern Schönigkeiten bei RUMS anschauen! Zu OutNow und SeasonalSewing schick ich den Beitrag auch noch.

11 Gedanken zu “Ich sehe rot(en Stoff)!

  1. Ooohhhhhh Prismaaaaaeffekt. Sehr cool!

    Auch die Bilder des Feldwebels bei der Hilfestellung. Grossartig. Ich habe so gelacht und kann mich gut an solche aehnlichen Momente erinnern.

    Schoene Kombis hast du gezaubert. Obwohl rot nicht meine Farbe Nr 1 ist, gefallen mir das Set deiner Tochter und dein Shirt richtig gut!

    Liebe Gruesse
    Lyn

  2. Ich bin immer wieder begeistert von dem schönen Fotos! Du strahlst so und nein, man sieht dir die Kälte nicht an – *lach* Models halt!!! Besonders gut gefällt mir die Mütze der Kleenen. Die stoffe harmonieren super gut!
    Liebe GRüsse und auf dass es endlich wärmer wird!!!!
    Sandra

  3. Wow. Was für ein cooles Fotoshooting. So etwas hätte ich auch gerne mal.
    Du hast super süße rote Sachen genäht. Die Elaine von Pattydoo habe ich auch vor zu nähen.
    Liebe Grüße, Janet

  4. Heute mal eine leichte Rechenaufgabe!
    Dankeschön dafür! ;O)

    Ich hab mal wieder sehr gelacht und kann mir Sophias Verwunderung vorstellen, als Mama sich da auf dem Spielplatz rumgewälzt hat. Da wär ich doch zu gern dabei gewesen…

    Die genähten Klamotten sind alle wieder mal sehr hübsch geworden und gekonnt präsentiert.
    Dass der Mützenschnitt hält find ich super, bei meinen Kindern sind solche immer entweder über die Augen geruscht oder die Ohren haben herausgeschaut.
    Kommt wahrscheinlich auf die Kopfform an.

    Jetzt wünsch ich dir erst einmal wunderschöne Ostertage, freue mich auf neue Geschichten mit den passenden Fotos und lasse dir liebe Grüße da!
    Ina

  5. Pingback: Rotes Outfit mit Kirschen zum Buchstabenlernen | Nähfrosch

  6. Pingback: Rot läd zum Schreien ein | Nähfrosch

  7. Pingback: Ringelkleid mit Einhorn | Nähfrosch

  8. Pingback: Mützen mit Booten für die ganze Familie - Nähfrosch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.