Der Eclair-Eklat im Bollerwagen – mit Rabattcode!!! (*Kooperation*)

Mit einem faltbaren Bollerwagen von Fuxtec waren wir im Elsass unterwegs. Doch das Sonnendach konnte auch nicht vor dem Eclair-Eklat schützen… Am Ende habe ich noch einen Rabattcode für euch!

Für den Urlaub im Elsass war ich auf der Suche nach einer Möglichkeit, die Große auf längeren Spaziergängen auch mal „unterbringen“ zu können, wenn sie fußlahm wird. Allerdings müsste diese Möglichkeit irgendwie transportierbar sein, sprich: ins Auto passen. Und wenn bestenfalls noch das ganze Geraffel das man so mit schleppt hinein passen würde, wäre das natürlich toll!

Faltbar war hier das Stichwort. So stolperte ich sehr schnell über die genialen Fuxtec Bollerwagen. Platz für zwei Kinder und Gepäck, Sonnendach, zusammenklappbar, bestellt! Entschieden habe ich mich für das Modell CT500. Der ist nämlich sogar ausdrücklich vom TÜV für den Transport von Kindern zugelassen. Dazu habe ich noch einen Gurt für meinen kleinen Ausbrecherkönig bestellt. Der CT500 kommt jedenfalls fertig montiert nach Hause, der Rahmen ist aus Stahl und nicht aus Plastik. Das Ganze ist sehr stabil und sehr wertig. Die Bezüge können alle gewaschen werden, es gibt sie sogar einzeln und in vielen Farben zu kaufen! Das Sonnendach wird einfach auf die ausziehbaren Stangen gesteckt. Belastbar ist der Bollerwagen mit 75kg, da könnte man also auch mal die fußlahme Mama ziehen oder?! 😉

Größer als ein Buggy ist das Ding auf jeden Fall, aber in unseren Kofferraum hat er ohne Probleme zusammen mit dem Urlaubsgepäck (und eben doch noch zusätzlich dem Buggy) hinein gepasst. Zusammenklappen lässt sich der Wagen übrigens mit eigentlich nur einem Handgriff: Man zieht lediglich eine kleine Schlaufe in der Mitte nach oben und drückt dann die Seiten zusammen, fertig! Schon kann er gefaltet hochgehoben und verstaut werden. (Das ich Eule 10 Minuten lang ratlos mit Bollerwagen vor dem Auto stand, verschweige ich gekonnt. Ein Video von Fuxtec zum Auf- und Abbau gibts hier!)

Auch das Aufbauen geht einfach und schnell von statten. Die Maße im aufgebauten und zusammengeklappten Zustand findet man in der ausführlichen Beschreibung, wiegen tut das Teil 12 kg. Ich finde der Bollerwagen macht ziemlich was her, er ist wirklich stabil und standfest und die verchromten Felgen sorgen für einen schicken Look.

Im Elsass haben wir den Wagen dann direkt bei einem Spaziergang getestet. Auf einem nicht asphaltierten Weg im bergigen Gelände der Vogesenausläufer hat der Bollerwagen ganz gut performt. An der ein oder anderen Stelle haben wir die Aussicht genossen und dafür einfach die beiden Feststellbremsen an den vorderen Gummirädern für einen sicheren Stand benutzt. Holprig war es für den Passagier Baby Alex bestimmt, aber das wäre es im Buggy auch gewesen. Die Reifen federn so einen Untergrund halt nicht mal eben locker weg.

Sophia fand es total Klasse, nicht den ganzen Weg laufen zu müssen und hat sich natürlich zu Alex dazu gesetzt. Beziehungsweise gelegt. Bergauf und Bergab, alles machte der coole Wagen gut mit. Bergauf hat einfach hinten noch jemand mit geschoben (hier wäre der Schiebegriff wie bei Modell CT700 wesentlich praktischer gewesen!), und beim bergab fahren kann man sich die starre Ziehstange einfach an den Rücken/Bobbes klemmen und bremst dann sozusagen mit seinem Körper. Der Wagen schert nicht einfach aus und man kann gut bergab gehen.

Der Bollerwagen bietet viel Stauraum und steht komplett kippsicher. Die dicke Wickeltasche fand hinten im „Gepäckfach“ Platz, genauso wie die Trage, Sophias Schuhe und die Tasche der Oma. Vorne am Bollerwagen befinden sich noch zwei kleinere Taschen, in die wir die große Flaschen gepackt haben. Zu den Kindern haben wir dann noch eine Decke geworfen, weil es zum Teil doch etwas windig und kühl war. Eventuell wäre es noch gut, die Seiten an denen sich die Kinder anlehnen etwas mehr zu polstern, vielleicht nähe ich so ne Art Stuhlkissen zum festbinden? (Es gibt auch Polster als Zubehör.) Ich dachte auch zunächst, dass sich Alex bestimmt den Kopf andotzen würde, dem war aber gar nicht so.

Allerdings passierte etwas, womit ich nicht gerechnet habe: Baby Alex kann sich in Nullkommanichts aus dem Beckengurt heraus winden! Eine wirkliche Sicherung ist das für einen kleinen beweglichen und aktiven Kerl also nicht. Kleine Anregung an Fuxtec: wie wäre es statt dem reinen Beckengurt lieber mit einem Hosenträgergurt?

Auch aus diesem Grund wäre ein Schiebegriff hinten am Bollerwagen sehr von Vorteil gewesen. Wenn man nämlich vorne zieht, sieht man ja den Bollerwagen nicht und somit hatte ich meinen Ausbrecherkönig nicht im Blick. Der Papa musste also hinten gehen um den Chaoten zu beobachten.

Auf asphaltierten Wegen, z.B. zur nächsten Boulangerie, ist der Bollerwagen übrigens echt genial. Nicht so gut war nur, dass wir den Platz ausgenutzt und die frisch gekauften bunten Eclairs in den Wagen gelegt haben. Selbstverständlich wollte Sophia dann doch in den Bollerwagen und hat sich prompt auf unseren süßen Snack drauf gesetzt.

Rabattcode

Damit ihr auch in den Genuss eines tollen Bollerwagens kommen könnt, hab ich einen exklusiven Rabattcode für den Shop von Fuxtec für euch.

Gutschein-Code: NAEHFROSCH

Wert: 10% Rabatt auf alles

Gültig ab sofort bis einschließlich: 07.05.2017

 

 

3 Gedanken zu “Der Eclair-Eklat im Bollerwagen – mit Rabattcode!!! (*Kooperation*)

  1. Wir haben auch so einen Bollerwagen, ich kenne das Problem mit dem Beckengurt. Zuerst hatte ich vom Stuhl den Anschnallgurt an die hintere Querstange gemacht und dann aber einfach den Beckengurt oben an den Laschen an der Seite des Bollerwagens befestigt. Dann zieht der Beckengurt zwar vor der Brust entlang, aber das macht nichts, der ist ja schön breit.

  2. Oh was ein toller Artikel.
    Ich hab schon länger mit einem Bollerwagen liebäugelt, konnte meinen Mann aber nicht wirklich überzeugen. Nachdem er deinen Artikel gelesen hat, durfte ich heute bestellen. Wir haben uns allerdings für das 700er Modell entschieden. Auch wenn es dort keine Gepäcktasche gibt. Ich hoffe, wir bereuen es nicht.
    Jetzt müssen wir nur Geduld haben, da das Modell erst ab Juni lieferbar ist.
    Liebe Grüße
    Sonja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.