Finnischer Zirkus auf Mallorca

Von | 2017-09-06T23:30:10+00:00 September 5th, 2017|0 Kommentare

Kinderkleidung nähen

Unser Familienurlaub unter der mallorquinischen Sonne war wirklich kunterbunt. Sogar diese gewagte Kombination von Shalmiak Stöffchen aus Finnland war mit am Start! Luftballons und Zirkus allover, den Kids gefällts! Laute Kinder erfordern „laute“ Klamotten. 😛 Die Muster lenken auch prima vom Loch in der Leggins der Maus ab. *hust*

Individuell bunt erkundeten wir die Altstadt von Alcudia im Norden Mallorcas, bevor wir uns dann noch an den Strand schmissen. Über den Ausflug werde ich nochmal berichten, heute gehts um die Klamotten, mit denen wir bestimmt ein bisschen für Aufsehen sorgten. Oder lag das etwa daran, weil die Kinder so laut waren?! Naja, laute Kinder brauchen laute Klamotten. 😉 Alle Berichte über unseren Urlaub auf Mallorca mit Kindern findet ihr übrigens hier.

Sophia trägt ein Kleid nach dem für uns viel bewährten Schnitt Herbstkombi von Lillesol und Pelle. Die Ärmel habe ich sommerlich gekürzt und genau wie den Halsausschnitt mit Bündchen und meiner geliebten Coverlock samt Bandeinfasser eingefasst. Ausnahmsweise mit Ringelbündchen, damit stehe ich ja inzwischen etwas auf Kriegsfuß. Die Ringel sind halt gestrickte Ringel und nie gerade. Und schiefe Ringel annähen finde ich doof. Außerdem brauche ich für die Coverlock Endlosbündchen, und mit Ringelbündchen kann man das echt nicht gut zuschneiden weil man ja stellenweise schräg schneiden muss…

Die Madame hat auf den dunkelblau grundigen Bio Jersey namens Circus noch eine Fake Knopfleiste bekommen und die obligatorische Jerseynudel samt Jerseynudelblume mit Partyknopf. Der Rockteil ist aus dem Kombistoff des Circus, auf beigem Jersey tummeln sich bunte Luftballons.

Die gleichen Stoffe gibts nochmal auf Royalblau bzw. Türkishellblau im Fall der Luftballons, und diese Bio Stoffe hat Alex an. Dazu habe ich beim Raglanshirt (Klimperklein) roten Uni Jersey für die Ärmel kombiniert. Als Bündchenfarbe bot sich hier eben auch rot an.

Die Hose ist eine Frida von Milchmonser mit aufgesetzten roten Taschen. Und ja, ich weiß, beide Teile zusammen sind schon echt schrill. Meistens ergibt es sich im Alltag, dass er beide Teile getrennt trägt, irgendwas ist ja auch immer in der Wäsche. Aber für die Fotos wollte ich gern alles zusammen in Szene setzen! 😉

Nach einer Stärkung (Eis, viel Eis) in der Altstadt verschlug es uns noch an den wirklich tollen Strand. Auch zu den Stränden die wir besuchten werde ich gesondert schreiben. Ein paar wenige Fotos konnten wir im Sand noch von den Fotos machen, bevor die Klamotten von den Kindern flogen.

 

Schließlich wollten meine zwei Wasserratten ins Meer! Das wir Anfang Mai so ein Badewetter hatten, war wirklich toll. Ich vermisse grade den Strand ein bisschen! Naja, ein paar Wochen noch, dann gehts für uns ja wieder in den Sommer.

Hier mit im Bild bei Sophia übrigens die Bestechung. Sie macht ja meistens wirklich toll mit, wenn wir ihr schon wieder eine Kamera vor die Nase halten, und manchmal muss es dann halt eine kleine Belohnung sein! 😉

Und mit dieser Strandidylle schließe ich den heutigen Beitrag und verlinke noch zu einigen Linkpartys:Handmade on Tuesday Dienstagsdinge Kiddikram Made4Girls  Made4Boys Söhne&Kerle

 

Über den Autor:

Ich heiße Katja und lebe mit Mann und meinen Kindern Sophia (*2013) und Alex (*2016) im Rhein-Main-Gebiet. Auf meinem Blog schreibe ich über unser Familienleben, das Mama-sein, Reisen und Ausflugstipps mit kleinen Kindern sowie natürlich über das Nähen. Du findest bei mir Inspiration, Witz, Unterhaltung und Freebooks!

Hinterlasse einen Kommentar

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.