Einfache Bluse aus Viskose Webware

Von | 2018-03-10T07:02:16+00:00 11. Januar 2018|Nähen|

Einfache Bluse aus Viskose Webware nähen

Ich habe mir eine einfache Bluse aus Viskose Webware genäht! Aus der Viskose Webware „Jolie“ von Cherry Picking genauer gesagt. Endlich habe ich mich getraut, sogar mit Knopflöchern und allem drum und dran. Warum das mit dem Schnitt Lanea von Sara&Julez gar nicht so schwierig war wie gedacht und was mir dabei geholten hat, verrate ich euch hier.

Webware Jolie Cherry Picking

Ich habe mich bei der Lanea für einen kleinen Ausschnitt mit echter Knopfleiste entschieden, denn das gefiel mir einfach am besten und ich wollte es unbedingt ausprobieren. Es hat wirklich lange gedauert, bis ich mich getraut habe, die Viskose zuzuschneiden, für so ein (in meinen Augen) aufwendiges Projekt. Doch mit meinen Tipps zur Verabeitung von Viskose Webware bin ich auch diesmal gut gefahren und das Material lies sich hervorragend bändigen!

Knopfleiste Bluse

Sogar die Knopfleiste ist mir so richtig gut gelungen, da bin ich extrem stolz drauf. Keine Fältchen eingenäht, nix verzogen! Auch nicht am eingefassten Ausschnitt selbst. Und wie hab ich das gemacht? Da Stecknadeln gelegentlich raus flutschen und ich wirklich alles gut fixieren wollte damit nix verrutscht, habe ich großzügig zum Stylefix Klebeband gegriffen. Da muss man dann lediglich etwas drauf achten, nicht direkt im Kleber zu nähen sozusagen. Also das Stylefix macht das Nähen von Knopfleisten, Kragen und weiß der Kuckuck noch alles echt einfacher. Ein echter Nähhelfer in meinen Augen!

Einfache Bluse aus Viskose Webware nähen

Darauf erst mal einen Kaffee. Naja, was heißt Kaffee, ein Cappucchino ist es. Hach da träume ich mal wieder von so einer genialen Megamaschine die auf Knopfdruck einen frischen Latte Macchiato aufbrüht und Milch schäumt… Äh wo war ich stehen geblieben? Ach ja, funny story: Meine Mutter fand den Stoff echt nicht hübsch, als er so hier gefaltet in der Ecke lag. Altbacken und gefiel ihr überhaupt nicht. Ich finde, das ist bei Stoffen öfter mal so, dass sie einen am laufenden Meter angesehen nicht auf den ersten Blick in Entzückungsgeschrei versetzen. Oft kann man sich gar nicht vorstellen, wie das Muster und die Farben später wirken. Das ist dann wohl der Grund, warum es überall Design Näher gibt, und fleißig Beispielmodelle genäht und fotografiert werden. Tja nun, die fertige Bluse hätte meine liebe Mama mir am liebsten direkt vom Bügel geklaut! ;)

Viskose Webware Cherry Picking

Der Schnitt für die Einfache Bluse aus Viskose Webware ist übrigens hinten länger als vorne und fällt schön luftig locker, aber keinesfalls wie ein Sack. Da hatte ich vorher ein bisschen Bedenken, denn mir stehen taillierte Schnitte einfach am besten. Ansonsten bleibt bei mir nur „breite Schultern gehen in breite Hüften“ und ich seh aus wie ein Kasten. Aber dank Abnähern im Rücken umschmeichelt die Bluse hervorragend, versteckt die zu vielen Weihnachtsplätzchen und macht trotzdem eine gute Figur!

Einfache Bluse aus Viskose Webware nähen

Meine neue einfache Bluse aus Viskose Webware werfe ich noch bei RUMS  vorbei.

Zur Transparenz

Über den Autor:

Ich heiße Katja und lebe mit Mann und meinen Kindern Sophia (*2013) und Alex (*2016) im Rhein-Main-Gebiet. Obwohl ich diplomierte Mathematikerin bin, liebe ich es zu schreiben und zu nähen. Das ist mein kreativer Ausgleich zum turbulenten Leben mit den kleinen Chaoten!

Hinterlassen Sie einen Kommentar