Heute gibts Schnitzel (+ Ankündigung Nähfrosch auf der Ambiente Messe in Frankfurt!)

Von | 2017-08-18T21:26:42+00:00 Februar 4th, 2017|0 Kommentare

Achtung! Heiß und fettig! Ach nein, eben nicht, sondern sehr kalorienbewusst. Aber von vorn. Ich durfte vom Paketmann neulich ein recht schweres und großes Paket in Empfang nehmen. Darin befanden sich zwei Bratpfannen von Elo Stahlwaren, die ich einem Alltagstest im Hause Nähfrosch unterziehen durfte. Meine Meinung zur Elo Granit Evolution Bratpfanne und der Elo Smart Bratpfanne dürft ihr nun heute lesen und mir beim kochen über die Schulter schauen. Bei uns gibt es üblicherweise Mittags kein 5 Sterne Menü sondern ganz normale Gerichte, die sich schnell umsetzen lassen und vom Kind an 9 von 10 Tagen geliebt oder wenigstens akzeptiert werden. Eltern kennen die Problematik: das was der Dreijährigen heute schmeckt, ist morgen unzumutbar! Da wird ja das Schwein in der Pfanne verrückt! Deshalb haben wir es paniert und kross angebraten.
Übrigens darf ich Elo Stahlwaren auf der Ambiente Messe in Frankfurt besuchen und bin beim Showkochen mit echtem Koch und einem Schauspieler dabei! Dazu am Ende mehr.

Unschwer zu erkennen: Bei uns gabs Schnitzel. Genauer gesagt war es gar kein Schwein sondern Pute. Der Ehefrosch ist hier im Haus der uneingeschränkte Schnitzelkönig, deshalb hat er die Elo Granit Revolution Bratpfanne geschwungen. Die Schnitzel wurden wunderbar knusprig, das Kind hat fast ein Ganzes allein vertilgt. Mehr kann man nicht verlangen, oder?

Elo Granit Evolution

Elo Granit Evolution

Die Elo Granit Evolution stand hier in der Größe 28 cm auf dem Herd, die groß geklopften Schnitzel hat der Ehefrosch nacheinander darin ausgebacken. Die Pfanne ist angenehm schwer und wirkt sehr wertig. Man bemerkt hier sofort die raue Oberfläche. Diese Micro-Waben-Struktur soll das Öl gleichmäßig auf der Fläche halten, und fettarmeres Braten ermöglichen. Tja nun, Schnitzel müssen schwimmen. Die fettarme Zubereitung haben wir aber inzwischen auch getestet und ja, es ist möglich! Wirklich eine tolle Sache, bisher hatte ich noch nie eine „raue“ Pfanne. Spülen lässt sie sich ganz leicht und ohne Probleme per Hand. Ich glaube sie dürfte sogar hin und wieder in die Spülmaschine, aber das mache ich nicht. Sie hat 5 Jahre Garantie und kostet um 35€.

Elo Smart

In der Smart Pfanne habe ich dann noch Pfannkuchen gebacken, die sind super geworden. Sogar das schwungvolle Wenden mit einem geschickten Schnickens des Handgelenks hat funktioniert, was mir großen Beifall eingebracht hat. Sophia und der Papa waren nämlich überzeugt davon, dass der Pfannkuchen wahlweise an der Decke kleben oder auf dem Boden landen würde. Die Größe von 28 cm ist für eine Familie passend, da kann man ausreichend Fischstäbchen oder Spiegeleier oder Pfannkuchen unter bringen. Sie ist aus Aluminiumguss mit Teflon® Select Antihaftversiegelung, welches Anbacken verhindern soll. Bei mir sind weder die Pfannkuchen (dicke mit Apfelstücken, sowie ganz große dünne), noch die Spiegeleier hängen geblieben, ein Fisch-Test steht noch aus. Klein Alex hat das für mich aber schon getestet!

Der Griff fühlt sich ganz anders an, irgendwie weich. Also nicht biegsam oder so, sondern der Griff ist wie der Hersteller sagt ein „angenehmer Soft-Griff“. Ist angenehm, kann ich bestätigen. Ob man das jetzt unbedingt braucht sei mal dahin gestellt, aber nett ist es. Die Ringe in der Pfanne sind übrigens das integrierte Öl-Dosiersystem. Der kleine Ring entspricht einem Teelöffel, der äussere einem Esslöffel. Joa, ich habe die Ringe nur als Zielscheibe benutzt und das Öl bzw das Stück Butter in der Mitte plaziert. Bisher habe ich beim anbraten noch nie das Öl abgemessen, also kann ich jetzt gar nicht sagen, ob das eine tolle Funktion ist. Ich brauch sie im Alltag einfach nicht, ausser als Zielscheibe! Spülen lassen tut sich auch diese Pfanne ganz leicht. Schwamm, Wasser, ein Spritzer Spüli, sauber! Auf dieses Modell gibt der Elo 4 Jahre Garantie und es kostet um 39 €.

Das war ein sehr interessanter Ausflug für mich in die Foodbloggerwelt mit der Elo Granit Evolution und der Elo Smart. Gar nicht so einfach, so ein Schnitzel in Szene zu setzen! Zum Glück hat mir meine Oma mal gescheites Geschirr geschenkt, deshalb könnt ihr das Testschnitzel nun ansprechend platziert betrachten und müsst nicht mit unserem Alltagsgeschirr aus dem blau gelben Möbelhaus vorlieb nehmen. Aber bei dem tuts halt wenigstens nicht weh, wenn Sophia beim Tischdecken etwas zu stürmisch vorgeht! 😉

Nähfrosch auf der Ambiente in Frankfurt

Tja und nun darf ich am Samstag, 11.02. um 14 Uhr bei der Ambiente in Frankfurt beim Showkochen am Stand von Elo Stahlwaren in Halle 3.1 G40 dabei sein! Als Koch wird Dominik Wetzel die Pfanne schwingen und Ingo Kantorek (Besser bekannt als Schauspieler ALEX aus der Serie Köln 50667) wird ebenfalls dabei sein. Ich freue mich schon riesig! Ist jemand von euch auch auf der Ambiente unterwegs?

Über den Autor:

Ich heiße Katja und lebe mit Mann und meinen Kindern Sophia (*2013) und Alex (*2016) im Rhein-Main-Gebiet. Obwohl ich diplomierte Mathematikerin bin, liebe ich es zu schreiben und zu nähen. Das ist mein kreativer Ausgleich zum turbulenten Leben mit den kleinen Chaoten!

Hinterlasse einen Kommentar