(Anzeige) Unser Frühstückschaos, mit Danone Actimel

Von | 2017-10-06T07:06:53+00:00 Oktober 6th, 2017|3 Kommentare
Actimel 08
Der Morgen mit einem Einjährigen und einer Vierjährigen hat es natürlich in sich. Tag für Tag stellt das Aufstehen, Frühstücken und fertig machen eine Herausforderung dar! Momentan probieren wir verschiedene Strategien aus: Den Frühstückstisch bereits Abends decken, Klamotten raus legen, irgendwie verhindern dass die Kinder sich vor dem Frühstück „fest spielen“ und so weiter. Und schafft man es dann zum Kindergarten, erwartet einen ganz Sicher mit Beginn des Herbstes wieder einer dieser Zettel, der die derzeitige Seuchenlage in der Einrichtung beschreibt. Ein normal funktionierendes Immunsystem ist für uns wirklich wichtig und Danone Actimel besonders in Herbst und Winter ein guter Begleiter für uns.
Danone Actimel 01
Wie bei den meisten Familien mit kleinen Kindern üblich, ist auch bei uns der Morgen immer früher da, als man es als Erwachsener gerne hätte. Da wird im Morgengrauen „geflüstert“, dass man jetzt aber wirklich aufstehen will, und von den zarten, leisen Tönen wird dann garantiert der Babybruder auch wach. Guten Morgen! Ohne Dusche zum wach werden bin ich nicht zu gebrauchen, und während ich etwa 3-5 Minuten Wasser auf mich einprasseln lasse, steht in der Regel mindestens ein Kind brüllend vor der Glastür. Danach bin ich dann auch wach und bereit die halb verhungerte Meute zu befrühstücken.
Danone Actimel 07
 Das bedeutet, gleichzeitig den ausufernden Anweisungen der Vierjährigen zu folgen, was das „Jetzt Essen“ und das „Mitnehm Essen“ angeht, sowie Alexander einigermaßen mundgerechte Stücke von irgendwas darzureichen damit er nicht auf der Stelle vor Hunger oder Eifersucht vom Fleisch fällt. Der Stresslevel an so einem normalen Wochenmorgen ist sofort unglaublich hoch, wie bei wahrscheinlich allen Familien. Und wehe ich packe das Brot mit dem „Jetzt Essen“-Belag ausversehen in die Dose zum Mitnehmen! Dann ist der Tag gelaufen. Die Tochter bevorzugt übrigens solche Kombinationen wie „Kräuterbutter-Leberwurst“ oder „Butter-Erdbeermarmelade-Lyoner“. Keine Ahnung von wem sie das hat. *Beißt hingebungsvoll in ein Butter-Marmelade-Käse-Brot*
Danone Actimel 12
An solchen ganz normalen Morgenden mit völlig fehlender funktionierender Routine hilft nur eins: Stay Strong! Genau wie an unserem Fotoshooting-Morgen. Natürlich haben wir da ein Wochenende gewählt, weil vermeindlich stressfreier.  Doch auch hier mussten wir strong bleiben, denn es war eine echte Frühstückssituation und die Kinder wollten Brötchen geschmiert haben, im selben Moment die neue Sorte Danone Actimel probieren und Papa fotografier doch mal! Klar dass es nicht lange dauerte, bis der erste halbe Actimel über den Tisch verteilt wurde, und das, wo ich doch extra die unfotogene abwischbare Tischdecke weg gelassen hatte. Nun ja. Ein bisschen hübscher als normal habe ich auch angerichtet. Das war mit den leckeren Backwaren ja auch leicht, unter der Woche ist das hier bei weitem nicht so üppig! 😉
Danone Actimel 05
Als das Chaos dann überhand nahm, überließen wir den Kindern das Feld und probierten auch erst mal die neuen Sorten Limette-Ingwer-Yuzu und Actimel Heidelbeere-Maca. Schütteln, Trinken, Startklar und der Tag kann kommen! Für mich hat die Heidelbeer-Variante geschmacklich die Nase einen Tick vorn, aber beide sind ausgesprochen lecker. Ich mag die kleinen Drinks wirklich gern und sie begleiten unsere Famillie grade im Herbst und Winter immer wieder. Wenn ich mir nun etwas wünschen könnte für den Danone Actimel, dann wäre es für die Zukunft eine etwas umweltfreundlichere Verpackung. Und wenn wir schon bei „Wünsch dir was“ sind, wie wäre es noch mit einer Sorte Mango?! 🙂
Danone Actimel 06
Dieser Beitrag wird von Actimel unterstützt.

Über den Autor:

Ich heiße Katja und lebe mit Mann und meinen Kindern Sophia (*2013) und Alex (*2016) im Rhein-Main-Gebiet. Obwohl ich diplomierte Mathematikerin bin, liebe ich es zu schreiben und zu nähen. Das ist mein kreativer Ausgleich zum turbulenten Leben mit den kleinen Chaoten!

3 Kommentare

  1. Christina 8. Oktober 2017 um 8:27 Uhr - Antworten

    Actimel enthält vor allem eins: Zucker! In manchen Sorten ist sogar Aspartam enthalten, was mehr als gesundheitsschädlich ist.Für die Gesundheit tut dieses Zeug rein gar nichts 😉

  2. Steffi 10. Oktober 2017 um 13:40 Uhr - Antworten

    Sorry, aber Actimel geht gar nicht. Das ist der größte Schwindel überhaupt. :/
    Lieber ein normaler Natur Joghurt. Der ist gesünder…

Hinterlasse einen Kommentar